Loading
7F0.BBB2X02 20W 16UE FB Bundesseminar: Interkulturelle Kompetenzen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bundesseminar: Interkulturelle Kompetenzen 
7F0.BBB2X02
Fortbildung
16
Wintersemester 2020
Berufsschulen (BS)
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 25 
Angaben zur Abhaltung
Durch die Globalisierung der Wirtschaft und die moderne Völkerwanderung sind wir mit anderen Kulturen öfter in Kontakt als vor einigen Jahren. Das bringt nicht nur Faszination und Chancen mit sich, sondern ist oft eine Herausforderung. Mit Menschen anderer Kulturen erfolgreich zu agieren ist gelebte interkulturelle Kompetenz. Dieses praxisintensive Training hilft Ihnen durch interaktive Methoden und Übungen, den beruflichen sowie privaten Umgang mit Menschen verschiedener Kultur und Herkunft zu verstehen, souverän zu meistern und Ihre Schüler/innen dahingehend zu schulen und vorzubereiten.

Inhalt:

1. Standortbestimmung und kulturelle Differenzen (cultural differences)

Kulturelle Verschiedenheit und die daraus resultierenden Herausforderungen im Umgang mit kulturellen Differenzen sowie den Voraussetzungen für einen sicheren Umgang mit kultureller Verschiedenheit.

- Standortanalyse und Reflexion kultureller Differenzen
- Sensibilisierung für kulturelle Verschiedenheit und Voraussetzungen von Personen bzw. Gruppen, für das Fremde und das Eigene
- Reflexion unterschiedlicher Erwartungen, Haltungen und Wahrnehmungen aufgrund kultureller Differenzen
- im Kontext von Vielfalt
- Wahrnehmen, Erkennen und Nutzen von Unterschieden, individueller Stärken (unterschiedlicher Potenziale, Ressourcen) und Schwächen

2. Kulturtheoretische Grundlagen: Kultur und interkulturelle Kompetenz (cultural knowledge)

Grundlagen von Kultur und interkultureller Kompetenz als Basis für einen kompetenten Umgang mit einer immer komplexeren interkulturellen Realität.

- Die 10 Behavior Gebote
- Die Kulturkreise weltweit und ihre Unterschiede
- Praxisrelevante Gepflogenheiten in den wichtigsten Ländern Europas

3. Interkultureller Kommunikation (intercultural communication)

Entwicklung der kommunikativen Kernkompetenzen, Erweiterung des Repertoires interkultureller Kommunikationsfähigkeit, mehr Handlungssicherheit für einen konstruktiven Dialog und lösungsorientiertes Konfliktmanagement.

- Wahrnehmung und Kommunikation; Macht des erster Eindrucks
- Ursachen, Vermeidung und Umgang mit interkulturellen Missverständnissen, zB Decodieren interkultureller Codes und Kommunikationsstile
- Stolpersteine der Kommunikation
- Unterschiede bei nonverbaler Kommunikation: Körperkontakt, Gestik und Mimik
- Äußeres Erscheinungsbild: Territoriale Dresscodes
- Konfliktmanagement: Überbrücken von Unterschieden
- Erfolgreiche interkulturelle Teamarbeit

4. Handlungskompetenz im interkulturellen Alltag (cultural awareness)

Professioneller Umgang mit unterschiedlichen kulturellen Spielregeln im Business und privat

- Wertschätzung als internationaler Gast / Gastgeber
- Andere Länder - andere Gäste: Umgang mit Gästen aus fremden Kulturen
- Vorlieben und Abneigungen der Gäste aus den Hauptherkunftsländern des österreichischen Tourismus kennen lernen und berücksichtigen, um dementsprechend professionell aufzutreten und sich gewinnbringend verhalten zu können.
- Business Situationen (Meetings, Präsentationen, Kundenkontakt)
- Private Situationen (Einladungen, Kontaktpflege)
keine
- Grundlagen der interkulturellen Kompetenz erlernen, um diese unterrichten zu können.
- Eine positive Haltung als Basis für interkulturelle Interaktion entwickeln.
- Unterschiedliche Normen, Werte, Regeln, Denk- und Ausdrucksweisen erkennen und verstehen lernen.
- Das Wesen und die grundlegenden Elemente der interkulturellen Kommunikation lernen.
- Mit den Herausforderungen kultureller Differenzen, fremdkultureller Kommunikation und Handlungsweisen umgehen können.
Deutsch
7F0.BBB2X02 Bundesseminar: Interkulturelle Kompetenzen (16UE FB, WS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
30.09.202008:3016:30Seminarraum 3 - Adamgasse (AADEG.003)Abhaltungfix
Do
01.10.202008:3016:30Seminarraum 3 - Adamgasse (AADEG.003)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen