Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel " Hört hört!" ( PHT-15-I1)
 
Untertitel Komplexität implantierbarer Hörlösungen von der Forschungsidee zum Produkt
 
Beschreibung Rund 300 Tiroler Schüler und Schülerinnen haben nun die einmalige Chance, gemeinsam mit Wissenschaftlern aus Industrie und Hochschulen das Hören zu erforschen, zu erleben, wie befriedigend diese Tätigkeit ist und zu erfahren, wie Wissenschaft und Technik Gehörlosen und Schwerhörigen helfen können. Das neue Bildungsprojekt "Hört hört!" wird von der Innsbrucker Forschungsmanagement-Firma Cemit geleitet und bringt acht Bildungseinrichtungen mit den Entwicklern des weltbekannten Hörimplantat-Herstellers MED-EL zusammen. Mit an Bord sind die Universität Innsbruck mit dem Institut für Mechatronik und die Hörgerät- und Gehörschutz-Spezialisten der Innsbrucker Firma Gaertner auditiv. Didaktisch begleitet und wissenschaftlich ausgewertet wird das Projekt von der Pädagogischen Hochschule Tirol. Sie sind die Fachleute für innovative Wissensvermittlung an Kinder. Erhebung & Auswertung: (Fragebögen, Workshop-Feedbackkärtchen, Gruppendiskussionsverfahren; SPSS)
 
Forschungsschwerpunkt Schwerpunkt B: Medienpädagogik u. - didaktik (E-Learning)
 
Schlagwörter Projektunterricht; Innovative Lehr- und Lernmethoden; Schwerpunkt: Naht- und Schnittstellen
 
 
Projektleitung gesamt
  • Mayr-Keiler, Kerstin; Mag.phil. M.A.

  •  
    Projektleitung intern
  • Walz, Kerstin; Mag.phil. M.A.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Hauser, Romana; Mag. BA
  • Plattner, Johannes; Mag.

  •  
     
    Status abgeschlossen
     
    Geldgeber
  • 701660 Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 01.04.2013 bis 31.01.2015
     
    Sachgebiete
  • 5828 Fachdidaktik (Naturwissenschaften)

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine