Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Professionell Schreiben - Beraten und Begleiten bei Schreibprozessen (PHT-H-79-K1)
 
Untertitel Aufbau von Schreibwerkstätten
 
Beschreibung Im Kontext der in den USA entwickelten Schreibforschung bildeten sich auch in Europa seit den 1980er Jahren erste Ansätze einer prozessorientierten Schreibdidaktik heraus. Der Entstehungsprozess des Textes, das Schreiben an sich sowie die Entwicklung von Schreibkompetenz stehen dabei im Fokus (vgl. u.a. Becker-Mrotzek/Böttcher 2011, 24f.). Dabei wurden u.a. folgende Fragen gestellt: Was geht in einem/einer Schreiber/Schreiberin vor? Wie plant er/sie seinen/ihren Schreibprozess und wie wird dieser von ihm/ihr umgesetzt? Wodurch wird die Textproduktion beeinflusst? Wie können Schreibende in ihrem Schreibprozess angeleitet und unterstützt werden? Mittlerweile hat sich prozessorientierte Schreibdidaktik zu einem „unverzichtbare[n] Zugang zum Schreibenlehren“ entwickelt (Ruhmann/Kruse 2006, 13). In dem geplanten Projekt sind alle angesprochen, die beruflich mit Texten zu tun haben, vor allem auch diejenigen, die im Rahmen von Schreibberatung ihr Textwissen an andere – Studierende, SchülerInnen, privat und beruflich Schreibende – weitergeben wollen bzw. müssen. Im Zentrum stehen die Beratung und Begleitung von Schreibprojekten. Neben dem Schwerpunkt sach- und wissenschaftsorientierte Texte wird auch persönliches, literarisch-kreatives und berufsbezogenes Schreiben seinen Platz finden. Das Fortbildungsprogramm eignet sich für Schreibende in Schule, Studium und Beruf. Eine Spezialisierung, z.B. für die Begleitung von Vorwissenschaftlichen Arbeiten, von fremd- und zweitsprachig Schreibenden bzw. hinsichtlich kreativer Schreibmethoden, journalistischem Schreiben oder Schreiben in Englisch ist für einen späteren Zeitpunkt zusätzlich angedacht. Synergieeffekte ergeben sich aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Projekt „Aufbau und Förderung der Schreibkompetenz von 6- bis 15-Jährigen, orientiert an den Bildungsstandards". Folgende Bereich werden theoretisch und praktisch behandelt: Recherche-, Lese- und Textkompetenz der Schreibenden Schreibtypen und Schreibroutinen Psychologische Grundlagen und Methoden des Schreibens/der Schreibberatung Methoden der Schreibwerkstatt und Schreibgruppenarbeit Literacy Management Textsorten und Genres Merkmale (vor-)wissenschaftlicher Texte Spontanes und elaboriertes Schreiben Schreibarrangements mit persönlichen, literarischen, journalistischen und anderen berufsrelevanten Texten Rollenreflexion in Schreiblehr- und -lernsettings
 
Forschungsschwerpunkt Schwerpunkt K: Fachdidaktisches Forschungsprojekt
 
Schlagwörter Schreibdidaktik; Schreibzentrum;
 
 
Projektleitung gesamt
  • Meier, Jörg; Univ.-Prof. Dr. / ZEN100 Zentrum für Fachdidaktik

  •  
    Projektleitung intern
  • Meier, Jörg; Univ.-Prof. Dr.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Gucanin-Nairz, Verena; Mag. Dr. / ZEN100 Zentrum für Fachdidaktik
  • Rauchegger-Fischer, Claudia; Mag. OStR Prof. / ZEN100 Zentrum für Fachdidaktik

  •  
     
    Status laufend
     
    Geldgeber
  • 701660 Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 01.10.2016 bis 30.09.2020
     
    Sachgebiete
  • 6908 Fachdidaktik (Geisteswissenschaften)
  • 6903 Geisteswissenschaften interdisziplinär

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine