Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)     Logo

Leistung

Leistungstyp Forschungsprojekt (+)
 
Titel Inklusiver Sportunterricht (PHT-Sa-78-E2)
 
Untertitel Inklusiver Sportunterricht
 
Beschreibung Im Zuge der diesjährigen LLS des BZBF im Herbst in Schladming entstand als praktischer Output des Workshops „Qualitative Inhaltsanalyse - Inklusive Forschung“, in Kooperation mit der PH Wien, die Idee zu einem Pilot- Forschungsprojekt zum Thema Inklusiver Sportunterricht. Der Hintergrund war die Grundsatzfrage, ob inklusive Forschung generell möglich ist, ohne die Grundgedanken der Inklusion zu verletzen (Frage nach dem Vergleich?) möglich ist. Konkret sollen Sus aus ihrer Perspektive berichten wie Sportunterricht gelingt bzw. welche Bedingungen notwendig sind. In der Praxis NMS der Wiener Pilotklasse, die als Inklusionsklasse geführt ist, sind 2 Kinder mit Lernbeeinträchtigung und 3 Kinder mit körperlichen Behinderungen. Die Forschung soll in Form von Peerinterviews nach dem narrativen Ansatz durchgeführt werden, eventuell kommen im späteren Verlauf leitfadengestützte Interviews mit den betreffende Lehrpersonen dazu.
 
Forschungsschwerpunkt Schwerpunkt E: Diversitätsforschung (Begabtenförderung, Gender, Inklusion, Interkulturalität, Interreligiosität, Mehrsprachigkeit)
 
 
Projektleitung gesamt
  • Kroell, Klaudia; Mag. Dr. Prof.

  •  
    Projektleitung intern
  • Kröll, Klaudia; Mag. Dr. Hochschulprof

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Kroell, Klaudia; Mag. Dr. Prof. / ZEN200 Zentrum für Forschung und Wissensmanagement
  • Rolli-Rohrer, Bettina; Mag.
  • Zass, Vera; Mag.phil. FOL

  •  
     
    Status abgeschlossen
     
    Geldgeber
  • 701660 Pädagogische Hochschule Tirol (PHT)

  •  
     
     
     
    Laufzeit von 24.09.2015 bis 01.10.2016
     
    Sachgebiete
  • 5814 Sportwissenschaften

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine