Loading
621.8BE12 22S 8UE FB Bildtransfer - Surreale Realitäten im Bild   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bildtransfer - Surreale Realitäten im Bild 
621.8BE12
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Sommersemester 2022
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 16 
Angaben zur Abhaltung
„Bildtransfers gehören einem undefinierten Raum des künstlerischen Schaffens an. Sie sind weder Fotografien noch Gemälde, weder Drucke noch Collagen.“ (Cerutti: Bildtransfer, Haupt Verlag, Bern 2014)

Ziel ist der künstlerische Prozess der Übertragung von Wirklichkeit ins Bild. Um die bildsprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen zu fördern, bieten der Bildtransfer einige sehr einfache, aber effektvolle Übertragungsprozesse. Diese eröffnen einen neuen Raum für Gestaltungsmöglichkeiten im Spannungsfeld von Zufall und Planung.

Material:
• Zeitschriften, Illustrierte, Hochglanzwerbung, Laserkopien
• A3 Papier/Karton (150g-180g) 2 x weiß, 2x färbig
• Weicher Bleistift / Lineal / Schere / Klebestift
• Wenn vorhanden: Pinzette
• Diverse Buntstifte (weißer Buntstift!)
• Weißer Lackstift oder Tipex oder Deckweiß
• Wasserfarben
• Diverse Pinsel
• Glas für Wasser
• Küchenrolle / Tuch

Unkostenbeitrag: 5,- Euro
keine
Zielgruppe: AHS, MS/PTS, BAfEP

Die Teilnehmer*innen lernen den Bildtransfer als künstlerisches Prinzip kennen, gewinnen einen Überblick über verschiedene Bildtransferverfahren und setzen sich damit praktisch auseinander.
Sie diskutieren fachdidaktische Überlegungen.
Deutsch
621.8BE12 Bildtransfer - Surreale Realitäten im Bild (8UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS/MS/BafEP
Mi
07.09.202209:0017:00A0305, Hasnerplatz 12 (A0305)Abhaltungfix
Nachmeldung
Mi
07.09.202209:0017:00A0305, Hasnerplatz 12 (A0305)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.

AHS/BHS: Reiserechnungen werden von der Lehrperson direkt nach persönlicher Absprache mit der Schulleitung an der Schule eingereicht.

MS / PTS / ASO: Der Reiserechnungsantrag muss von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer selbst gestellt werden. Das entsprechende Formular kann von der Homepage der Bildungsdirektion heruntergeladen werden. Den ausgefüllten Antrag muss die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer dann der Schulleitung gemeinsam mit der Teilnahmebestätigung zur Weiterleitung an die Bildungsdirektion übergeben.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für diese Veranstaltung. Bei Verhinderung ist ein Mail in cc an Ihre Direktion UND an sekundar@phst.at nötig. Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

NACHMELDUNG bzw. ABMELDUNG: sekundar@phst.at

Kontakt: caroline.weichselbaumer@phst.at