Loading
641.8BS06 22S 14UE FB Von Selbstwert und Eigensinn – Eine Einführung in die existenzielle Pädagogik   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Von Selbstwert und Eigensinn – Eine Einführung in die existenzielle Pädagogik 
641.8BS06
Fortbildungslehrveranstaltung
14
Sommersemester 2022
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 25 
Angaben zur Abhaltung
Die Existenzielle Pädagogik, die auf den Grundlagen von Viktor Frankl und Alfried Längle aufbaut, will Kinder/Jugendliche und Lehrpersonen stärken und sie zu einem Leben mit innerer Zustimmung befähigen. Existenzielle Pädagogik – Was ist das? Dabei geht es darum, wie wir Schule zu einem erfüllenden, bedeutsamen und inspirierenden Lebensraum gestalten können.
In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen eine Einführung in wesentliche Themenbereiche der Existenziellen Pädagogik und was das alles für Schule und Unterricht bedeutet: Menschen und ihre Beziehungen, Annehmen und Loslassen, Selbstwert, Sinn und Ziel, Lernen statt Lehren, Person und Gruppe, Selbstgestaltung und Potenzialität, Personalisierung im Unterricht, Eigenverantwortung und Wahlmöglichkeiten, Fehlerkultur, Leistung und Wert, pädagogische Antworthaltung, Freiheit und Grenzen, Werteerziehung, personale Gesprächsführung … Wie können wir unser Leben mit innerer Zustimmung leben?
keine
Zielgruppen: AHS, BMHS, MS, VS, PTS, ASO

Die Teilnehmer*innen erfahren...
… welche pädagogischen Möglichkeiten aus der Existenziellen Pädagogik erwachsen
… auf welchen zentralen Themen die Existenzielle Pädagogik aufbaut
… wie sie Ihre pädagogische Praxis und Ihren Unterricht so verändern können, dass sie Kinder gezielt ansprechen
… wie sie authentisch(er) pädagogisch agieren, unterrichten und gestärkt durch den Schulalltag gehen können
Deutsch
Evaluierung: Variante 08
641.8BS06 Von Selbstwert und Eigensinn – Eine Einführung in die existenzielle Pädagogik (14UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Fr
11.03.202214:3021:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
Sa
12.03.202209:0017:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
APS
Fr
11.03.202214:3021:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
Sa
12.03.202209:0017:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
BMHS
Fr
11.03.202214:3021:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
Sa
12.03.202209:0017:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
Nachmeldung
Fr
11.03.202214:3021:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
Sa
12.03.202209:0017:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarort: Bildungshaus Retzhof, 8435 Wagna
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Für Teilnehmende mit Fixplatzzuweisung sind im Seminarhotel Zimmer vorreserviert. Eine persönliche, verbindliche Reservierung ist nach Fixplatzzuweisung unbedingt notwendig. Bitte beachten: Stornokosten im Hotel gehen zu Ihren Lasten.
APS: Unterkunft im Doppelzimmer+Verpflegung werden durch eine Strichliste erfasst und an die Bildungsdirektion weitergeleitet. Einzelzimmerzuschläge müssen vor Ort bezahlt werden. Reisebewegungen können durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73).
AHS/BMHS: Unterkunft+Verpflegung müssen am Seminarort von den Teilnehmenden selbst bezahlt werden. In Absprache mit Direktion kann eine Reiserechnung nach der RGV gelegt werden. Bei Verhinderung --> rechtzeitige Abmeldung per Mail an bildungswissenschaften@phst.at (Cc an Direktion der Schule) erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Angemeldeten auf der Warteliste kann so eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
Inhaltliche Fragen: birgit.stadlober@phst.at