Loading
611.0IP25 21W 4UE FB Resilienz – Was Kinder innerlich stark macht 2   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Resilienz – Was Kinder innerlich stark macht 2 
611.0IP25
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 9 
Angaben zur Abhaltung
Diese Veranstaltungsserie ist aufbauend konzipiert und besteht aus 3 Teilen:
1.Teil: 18.01.2022;
2.Teil: 25.01.2022;
3. Teil: 01.03.2022
Sie werden automatisch zu Teil 2 und 3 angemeldet.

Immer wieder gibt es Kinder, die es in schwierigen Situationen und Krisen schaffen, gestärkt aus der Situation hervorzugehen und innerlich daran zu wachsen. Was unterscheidet diese Kinder von anderen, die das nicht schaffen? Wie kann man Kinder stark machen und auf die vielen Herausforderungen, die ihnen im Leben begegnen, vorbereiten? Welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit sich Kinder gesund entwickeln können? All das sind Fragen, mit denen sich die Resilienzforschung auseinandersetzt.
Aus dem pädagogischen Alltag ist Resilienz nicht mehr wegzudenken und nimmt einen zentralen Stellenwert ein. In dieser Fortbildung werden die Schule, als möglicher Ort der Resilienzförderung, sowie Lehrkräfte, als wichtige Bezugspersonen zur Stärkung der kindlichen Entwicklung, in den Fokus gestellt.

Ausgehend von einer Begriffsklärung und dem Risiko- und Schutzfaktorenkonzept werden Ergebnisse der Resilienzforschung vorgestellt und praktische Umsetzungsmöglichkeiten zur Resilienzförderung für den pädagogischen Alltag in der Schule abgeleitet. Eine Auswahl an Übungen, Techniken und Methoden aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen wie z.B. der Positiven Psychologie, der Verhaltenspsychologie, der systemischen Arbeit und dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP), soll das Ausprobieren und Umsetzen im schulischen Alltag erleichtern.
keine
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen

- bekommen ein Basiswissen zum Thema Resilienz vermittelt
- erarbeiten Resilienzfaktoren und Grundbausteine der Resilienz
- lernen Risiko- und Schutzfaktoren der kindlichen Entwicklung zu erkennen
- erhalten eine Auswahl an Übungen, Techniken und Methoden für die praktische Umsetzung
- analysieren die eigene Einrichtung (Schule) in Bezug auf Resilienzförderung und reflektieren das eigene pädagogische Handeln
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0IP25 Resilienz – Was Kinder innerlich stark macht 2 (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Di
25.01.202214:3018:00OnlineAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Diese Veranstaltung ist Teil einer
Serie. Für die weiteren Veranstaltungen der Serie werden Sie automatisch angemeldet.
Weitere Informationen finden Sie in der Lehrveranstaltungsbeschreibung.

Zielgruppe: Lehrpersonen im Pflichtschulbereich

Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
Laut Erlass der Bildungsdirektion vom 23.9.2019 (GZ: IRe3/40-2019) können Reisebewegungen durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung mittels Reiserechnung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73). Unter folgender Adresse können Sie sich die Formulare selbständig downloaden.
https://www.bildung-stmk.gv.at/service/landeslehrer-fahrt-reisekosten/formulare.html
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
larissa.neumann@phst.at