Loading
661.8BS10 22S 25UE FB Summer School "Mehrsprachigkeit und Muttersprachlicher Unterricht" 2022   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Summer School "Mehrsprachigkeit und Muttersprachlicher Unterricht" 2022 
661.8BS10
Fortbildungslehrveranstaltung
25
Sommersemester 2022
Fortbildung Institut für Diversität und Internationales
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 33 
Angaben zur Abhaltung
Die Summer School "Mehrsprachigkeit und Muttersprachlicher Unterricht" versteht sich als didaktische Werkstatt zum Thema Mehrsprachigkeit im Unterricht für alle Lehrpersonen, die die Verankerung einer mehrsprachigen Bildung an Schulen und Hochschulen fördern möchten.

Sie leistet einen Beitrag zur Berücksichtigung der individuellen Mehrsprachigkeit aller Lernenden und Lehrenden im Unterricht. Sie schafft Raum für den fachlichen Austausch sowie die Reflexion der Rolle von Lehrpersonen und ihrem Beitrag zur sprachlichen Bildung in der mehrsprachigen Bildungslandschaft. Die Veranstaltung gibt Einblick in didaktische Konzepte sowie geeignete Unterrichtsmaterialien und mögliche Implementierungsstrategien.

Zentrales Anliegen ist die Stärkung der Mehrsprachigkeit und des Muttersprachlichen Unterrichts (MU) auf drei Handlungsebenen: Lehrperson – Fach/Unterricht – Institution Schule. In diesem Sinne richtet sich die Summer School insbesondere an Lehrpersonen des muttersprachlichen Unterrichts und an alle Lehrpersonen von Schulen und Hochschulen, die die Mehrsprachigkeit – ggf. ihre eigene bzw. die der Lernenden - im Sinne einer sprachintegrierten und sprachbewussten Didaktik im Unterricht nutzen wollen und mit Lehrer*innen des muttersprachlichen Unterrichts kooperieren möchten.

Schwerpunktthemen: Innovative Ansätze, die Unterrichtsentwicklung bzw. Schulentwicklung mit Fokus Mehrsprachigkeit fördern und das gesamte sprachliche Repertoire aller Betroffenen im Bildungskontext berücksichtigen (vgl. MUKompP, DaZKompP, Grundsatzerlass Sprachliche Bildung und Lesen).
keine
Zielgruppen: Lehrpersonen des muttersprachlichen, die den bundesweiten Lehrgang für muttersprachlichen Unterricht bereits absolviert haben und als Multiplikator*innen in der Fort- und Weiterbildung zum genannten Themenfeld tätig sein/werden möchten; DaZ-Lehrpersonen und Regelklassenlehrpersonen, die an die Zusammenarbeit mit MU-Lehrpersonen am Schulstandort (im Sinne eines Gesamtkonzepts sprachlicher Bildung) interessiert sind; Lehrpersonen an PHn, die das Thema MU in AFWB verankern möchten; interessierte Personen in der Pädagog/innenbildung und im Diversitätsmanagement
Deutsch
661.8BS10 Summer School "Mehrsprachigkeit und Muttersprachlicher Unterricht" 2022 (25UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
So
28.08.202213:0020:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau https://hotel-wesenufer.at/en/start.html
Mo
29.08.202209:0019:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau
Di
30.08.202209:0018:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau
Mi
31.08.202209:0013:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau
Nachmeldung
So
28.08.202213:0020:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau https://hotel-wesenufer.at/en/start.html
Mo
29.08.202209:0019:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau
Di
30.08.202209:0018:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau
Mi
31.08.202209:0013:00SeminarhotelAbhaltungfixSeminarhotel Wesenufer/Donau
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
PHSt/NCoC BIMM
Kontakt: dagmar.gilly@phst.at