Loading
641.8RD11 21W 6UE FB Alles nicht genug – schwere Zeit für die Zufriedenheit   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Alles nicht genug – schwere Zeit für die Zufriedenheit 
641.8RD11
Fortbildungslehrveranstaltung
6
Wintersemester 2021
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 17 
Angaben zur Abhaltung
In dieser Lehrveranstaltung werden nach dem Blick auf Gründe und Auslöser für einen rasanten Anstieg von Unzufriedenheit, der Konflikte und Krisen zur Folge haben kann, Wege zur Zufriedenheit beleuchtet.

Folgende Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt:
1) Die Brisanz des Themas "Zufriedenheit" in vielen Lebensbereichen, ganz besonders im Lebensumfeld Schule.
2) Warum der Unterschied zwischen Glück und Zufriedenheit von großer Bedeutung ist.
3) Die Erziehung der Schüler*innen zur Lebenszufriedenheit sowie die Erkenntnis der eigenen Lebenszufriedenheit der Pädagoginnen und Pädagogen.

Bernd Chibici führt ein Unternehmen für Medien- und Kommunikationsberatung in Graz, war lange Zeit als Journalist in führenden Funktionen tätig, ist Autor von insgesamt fünf Büchern. Das jüngste Buch „Alles nicht genug“ ist in der Edition "Kleine Zeitung" erschienen.
keine
Die Teilnehmer*innen erkennen die pädagogische Bedeutung des Themas (Lebens-)Zufriedenheit und erfahren die genaue Unterscheidung zwischen Zufriedenheit und Glück.
Die Teilnehmer*innen erfahren den Umgang mit diesen Erkenntnissen.
Die Teilnehmer*innen erhalten das Rüstzeug, um Schüler/innen Lebenszufriedenheit mit auf den Weg zu geben, aber auch Zufriedenheit zu einem wesentlichen Element des Unterrichtens und Lernens zu machen.
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
641.8RD11 Alles nicht genug – schwere Zeit für die Zufriedenheit (6UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Fr
25.02.202209:0014:00OnlineAbhaltungfix
Nachmeldung
Fr
25.02.202209:0014:00OnlineAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
Reisebewegungen können durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73).

Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
“Alles nicht genug“ von Bernd Chibici
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
Inhaltliche Fragen: renate.duschnig@phst.at