Loading
621.8ET02 21W 4UE FB Wieviel Moral verträgt der Unterricht?   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Wieviel Moral verträgt der Unterricht? 
621.8ET02
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2021
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 7 
Angaben zur Abhaltung
Der Titel "Wie viel Moral verträgt der Unterricht?" soll deutlich machen, dass jede Lehrperson mit einer persönlichen „Wertebiographie“ in den Unterricht geht. Es stellt sich die Frage, wie viel der eigenen Moral der/die Lehrende mit einbringen darf, oder muss; besonders dringlich wird die Frage im Ethikunterricht, worin es um die Klärung von Werten geht. In einem weiteren Sinne geht es um die Spannung zwischen Ethik und Moral, zwischen dem Anspruch des Ethiklehrenden auf Authentizität und dem verpönten erhobenen Moral-Zeigefinger.
keine
Zielgruppe: Ethik (Vorzugsweise für Lehrende des Faches Ethik; wenn nicht genügend Anmeldungen, auch für PuP und evtl. GSK möglich).
Das Seminar findet gemeinsam mit der BHS/Ethik statt!

• Nachdenken über die eigene Wertebiographie und die Möglichkeit, gemäß dem „Indoktrinationsverbot“ (siehe Ethik-Lehrplan) Ethik zu unterrichten
• Klären des Verhältnisses von Ethik und Moral
• Vertiefendes Verständnis von Ethik als Wissenschaft
• Vertiefendes Verständnis von Moral als Diversität von „Moralen“
• Bewusstwerden der eigenen Rolle als VermittlerIn von Werten (LehrerInnen sind
Autoritäten, manchmal auch Rollen-Vorbilder)
Deutsch
621.8ET02 Wieviel Moral verträgt der Unterricht? (4UE FB, WS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Do
17.02.202209:0012:30OnlineAbhaltungfixOnline-Abhaltung wg. Corona
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
AHS/BHS: Reiserechnungen werden von der Lehrperson direkt nach persönlicher Absprache mit der Schulleitung an der Schule eingereicht.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für diese Veranstaltung.
Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail an sekundar@phst.at UND in Cc an Ihre Direktion nötig.
Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

NACHMELDUNG bzw. ABMELDUNG an: sekundar@phst.at

Kontakt: martin.trausinger@phst.at