Loading
661.8SU05 22S 8UE FB Bühne frei für sprachliche Bildung – Sprache mit allen Sinnen begreifen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bühne frei für sprachliche Bildung – Sprache mit allen Sinnen begreifen 
661.8SU05
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Sommersemester 2022
Fortbildung Institut für Diversität und Internationales
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
Warum theaterpädagogische und kreative Methoden im Unterricht? Der Erfolg der Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung von Sprache ist umso größer, je mehr Sinneskanäle und damit Hirn-Areale parallel und gleichzeitig daran beteiligt sind, das heißt, wenn verschiedene Fertigkeiten miteinander kombiniert werden. Emotionen, die das Lernen und auch das Sprachenlernen begleiten, üben einen deutlichen positiven Effekt auf den Lernerfolg aus. Lerninhalte, die uns persönlich betreffen und angehen, verankern sich dauerhafter. All das kann Theaterpädagogik bieten! In dieser Fortbildung versuchen wir unsere Aufmerksamkeit und Wahrnehmung für Sprache zu schulen, mehr Sprachbewusstheit zu erlangen und durch die kreative und spielerische Verbindung von Körper und Sprache das Sprachenlernen zu fördern.
keine
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Lage ...
- kreative Übungen rund um das Thema „Sprache“ im Unterricht anzubieten
- durch Impulse aus der Theaterpädagogik den Spracherwerb maßgeblich zu fördern
- ihre eigene Sprache im Unterricht bewusster einzusetzen
- die Ausdrucksmöglichkeiten der eigenen Stimme und Sprache selbst-„bewusst“ anzuwenden
- spielerischer und freier mit Sprache und Mehrsprachigkeit umzugehen
- mittels Körpersprache Inhalte besser zu transportieren
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
661.8SU05 Bühne frei für sprachliche Bildung – Sprache mit allen Sinnen begreifen (8UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Do
05.05.202209:0017:00O0249, Ortweinplatz 1 (O0249)Abhaltungfix
Nachmeldung
Do
05.05.202209:0017:00O0249, Ortweinplatz 1 (O0249)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
AHS/BHS: Reiserechnungen werden von der Lehrperson direkt nach persönlicher Absprache mit der Schulleitung an der Schule eingereicht.
VS/NMS: Der Reiserechnungsantrag muss von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer selbst gestellt werden. Das entsprechende Formular kann von der Homepage der Bildungsdirektion heruntergeladen werden. Den ausgefüllten Antrag muss die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer dann der Schulleitung gemeinsam mit der Teilnahmebestätigung zur Weiterleitung an die Bildungsdirektion übergeben.

Kontakt: daniela.samide@phst.at