Loading
641.8RD08 22S 4UE FB Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining – Eine praktische Anleitung für mehr Selbstfürsorge im (Schul-)Alltag   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining – Eine praktische Anleitung für mehr Selbstfürsorge im (Schul-)Alltag 
641.8RD08
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Sommersemester 2022
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 16 
Angaben zur Abhaltung
"Die Fülle des Lebens liegt in der Stille des Geistes" (Jiddu Krishnamurti)

Hinführung zum Thema Stress und die Bewältigung von Stress

Wir beschäftigen uns vorwiegend mit dem praktischen Einüben verschiedener Achtsamkeitsmethoden und deren Durchführbarkeit im (Schul)-Alltag.
-Geh-Meditation
-Atem-Achtsamkeit und kohärentes Atmen
-Body Scan
-Imagination und achtsames Schreiben
-RiGeSy-Meditation (Ritual, Gebärde und Symbolarbeit)

Mag. Sabine Stegmüller-Lang ist Pädagogin, Dipl. Lebens- und Sozialberatung (nach der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor Frankl)
Dipl. Achtsamkeits- und Entspannungstrainerin, Meditationslehrerin
Ausgebildet in Kohärentem Atmen, Achtsamkeits-Training in der Schule (ATiS)
Begründerin der RIGESY®-Methode und der RIGESY®-M
keine
Die Teilnehmer*innen erhalten Informationen über Stress, Stressbewältigung und die Wirkungen von Achtsamkeitstraining
Die Teilnehmer*innen erhalten Methoden im Umgang mit den eigenen Stressoren.
Die Teilnehmer*innen lernen verschiedene Achtsamkeitsübungen kennen und üben Selbstfürsorge für den (Schul)- Alltag ein
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
641.8RD08 Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining – Eine praktische Anleitung für mehr Selbstfürsorge im (Schul-)Alltag (4UE FB, SS 2021/22)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Di
08.03.202215:0018:15O0249, Ortweinplatz 1 (O0249)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
Reisebewegungen können durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73).

Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
Inhaltliche Fragen: renate.duschnig@phst.at