Loading
643.8SJ01 21S 8UE FB Die Kraft der pädagogischen Liebe – Stark in stürmischen Zeiten   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Die Kraft der pädagogischen Liebe – Stark in stürmischen Zeiten 
643.8SJ01
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Sommersemester 2021
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 26 
Angaben zur Abhaltung
Ferienzeit – Zeit zum Erholen
Ferienzeit – Zeit zum Innehalten
Ferienzeit – Zeit sich auf die pädagogische Liebe zu besinnen

Wer aus Liebe und Freude lehrt, hat die Kraft, Feuer zu entzünden. Dann ist es keine Illusion, dass Schülerinnen und Schüler Freude daran haben, sich Wissen anzueignen.
Manchmal ist der Gegenwind für Lehrende eisig. Da kann natürlich die ursprüngliche Motivation für das Unterrichten darunter leiden. Daher braucht es Kraftquellen bzw. Nährstoffe der besonderen Art, damit Lehren, Lernen und das Leben als wertvoll erlebt werden. Denn wir alle haben den Wunsch mit uns selbst im Reinen zu sein und kraftvoll aus der eigenen Stärke zu leben.

Das Seminar zeigt:

* Lehrpersonen im Spannungsfeld von unterschiedlichen Erwartungen,
* die Kunst des Lehrens,
* Zusammenhang Gehirn, Gefühle und Lernen,
* Nährstoffe der besonderen Art: beispielsweise Umgang mit Kritik bzw. Fehlern, authentische Linie entwickeln, Nein sagen, Wohlwollen, Kraft der inneren Bilder und Gedanken, Buntheit der Gefühle, Seedings uvm.

Information zur Vortragenden:

Ich bin Autorin und Wirtschaftspädagogin. Schule prägt und bewegt mein Leben. In meinen Büchern gebe ich Wissen auf eine andere Art weiter, als im Klassenzimmer zu unterrichten. Es sind Bücher der Lebensschule:
- In eigene Stärken eintauchen und kraftvoll aus ihnen leben
- Die Kraft der pädagogischen Liebe

Ich selbst habe den Blick nach innen gerichtet, alte Denkweisen hinter mir gelassen und die Liebe zum Schreiben entdeckt.


Lehr- und Lernmethoden:

theoretischer Input,
gemeinsames Erarbeiten von Fragestellungen,
Einzelarbeit,
Erfahrungsspiele,
Themenstellungen werden in Kleingruppen erarbeitet und im Plenum präsentiert und diskutiert.
keine
Zielgruppe: (N)MS, PTS, ASO, AHS, BMHS

Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...

- erkennen unterschiedliche Einflussfaktoren und lernen damit umzugehen.
- werden durch die Lehrinhalte unterstützt, eine authentische Linie zu entwickeln und sich zu einer selbstbewussten Persönlichkeit zu entfalten.
- erhalten Impulse um Motivation, Kraft, Freude und Zufriedenheit in der Lehre und im Leben zu spüren.
- erkennen hinderliche Gedanken und lernen, diese Schritt für Schritt zu ersetzen.
Deutsch
Evaluierung: Variante 08
643.8SJ01 Die Kraft der pädagogischen Liebe – Stark in stürmischen Zeiten (8UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS, BMHS
Mo
12.07.202110:0018:00T0202,Theodor Körnerstr. 38 (T0202)Abhaltungfix
APS, ASO
Mo
12.07.202110:0018:00T0202,Theodor Körnerstr. 38 (T0202)Abhaltungfix
Nachmeldung
Mo
12.07.202110:0018:00T0202,Theodor Körnerstr. 38 (T0202)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
Reisebewegungen können durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73).

Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
inhaltliche Fragen: sabine.juhart@phst.at