Loading
641.8SJ13 21S 18UE FB [abgesagt] „Lieben was ist“ – ein Zugang zu dieser inneren Haltung mit The Work of Byron Katie   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
[abgesagt] „Lieben was ist“ – ein Zugang zu dieser inneren Haltung mit The Work of Byron Katie 
641.8SJ13
Fortbildungslehrveranstaltung
18
Sommersemester 2021
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 16 
Angaben zur Abhaltung
Es sind vor allem die Gedanken, die uns inneren Stress verursachen. Und diese hinterfragen wir:
1. Ist das wahr?
2. Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
3. Wie reagierst du, wenn du den Gedanken glaubst?
4. Wer wärst du ohne den Gedanken?
Und dann kehren wir den ursprünglichen Gedanken um und eröffnen uns damit eine neue Sichtweise.

"The Work" ist eine wunderbare Arbeit an sich selbst, es ist eine Meditation. Wir stellen uns die Fragen, werden still und warten, was aus der Tiefe des eigenen Herzens als Antwort auftauchen will. Es sind immer die eigenen Antworten – mit nichts und niemandem vergleichbar, authentisch und unabhängig.

Nach der zweitägigen Einführung kann jede und jeder für sich alleine diese „Methode“ praktizieren.

Information zur Vortragenden:
Maria Stachel, DI für Architektur, certified facilitator für The Work of Byron Katie, Meditation (Zen und kontemplative Ignatianische Exerzitien), Bibliodrama, Fotografie, Kunst, Garten
Assistenz: Irmgard Wiery
www.maria-stachel.at
- Lektüre "Lieben was ist", zu finden unter:
https://thework.com/wp-content/uploads/2019/03/German_LB.pdf
- Eine durchgehende Anwesenheit ist erforderlich!
Zielgruppe: (N)MS, PTS, ASO, AHS

Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...
- erweitern ihre persönliche Kompetenz und ihr Repertoire im Umgang mit Stress, Wut, Ärger und negativen Gefühlen.
- können mehr Klarheit in ihrem Leben erkennen und arbeiten effektiver.
- verbessern ihr Wohlbefinden und schöpfen aus mehr Energie.
- sind in der Lage, inneren Frieden zu finden.
Deutsch
Evaluierung: Variante 08
641.8SJ13 [abgesagt] „Lieben was ist“ – ein Zugang zu dieser inneren Haltung mit The Work of Byron Katie (18UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Do
18.03.202109:0020:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Fr
19.03.202109:0016:30Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Nachmeldung
Do
18.03.202109:0020:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Fr
19.03.202109:0016:30Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
(N)MS, PTS, ASO
Do
18.03.202109:0020:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Fr
19.03.202109:0016:30Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Sonstige
Do
18.03.202109:0020:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Fr
19.03.202109:0016:30Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungabgesagt
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Für Teilnehmer/innen mit Fixplatzzuweisung sind im Seminarhotel Zimmer vorreserviert. Eine persönliche, verbindliche Reservierung im Seminarhotel ist nach Fixplatzzuweisung unbedingt notwendig. Bitte beachten Sie: Anfallende Stornokosten im Hotel/Bildungshaus gehen zu Ihren Lasten.
APS: Unterkunft im Doppelzimmer/Verpflegung werden durch eine Strichliste erfasst und an die Bildungsdirektion weitergeleitet. Einzelzimmerzuschläge müssen vor Ort bezahlt werden.
AHS/(BHS): Unterkunft und Verpflegung müssen am Seminarort von den Teilnehmenden selbst bezahlt werden. In Absprache mit der Direktion kann eine Reiserechnung nach der RGV gelegt werden.
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Angemeldeten auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
inhaltliche Fragen: sabine.juhart@phst.at