Loading
641.8WH01 21S 5UE FB Menschenrechte in Theorie und Praxis – Fremduntergebrachte Kinder und Jugendliche   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Menschenrechte in Theorie und Praxis – Fremduntergebrachte Kinder und Jugendliche 
641.8WH01
Fortbildungslehrveranstaltung
5
Sommersemester 2021
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 34 
Angaben zur Abhaltung
- Die Volksanwaltschaft und ihr Aufgaben
- Die präventiven Menschenrechtskontrolle im Blickpunkt: Sonderbericht an das Parlament „Kinder und ihre Rechte in öffentlichen Einrichtungen“ (Volksanwaltschaft 2017), Allgemeines zu Fremdunterbringung von Kindern und Jugendlichen (Pflegeeltern, Wohngemeinschaften), Qualitätsstandards für die stationäre Kinder- und Jugendhilfe (FICE Austria 2019), Mindeststandards zum Schutz von Kindern in Flüchtlingsunterkünften in Österreich (UNICEF Österreich 2018)
- Das chronisch kranke Kind im Schulsystem
keine
Zielgruppe: VS, NMS, PTS, ASO, AHS, BHS, BS

Anhand der Darstellung von zahlreichen Praxisbeispielen erwerben die Teilnehmer/innen Kenntnisse über die Aufgaben und Funktionsweise der Volkanwaltschaft und die Möglichkeiten und Folgen präventiver Menschenrechtskontrolle im Zusammenhang mit der Fremdunterbringung von Kindern und Jugendlichen.
Deutsch
Evaluierung: Variante 08
641.8WH01 Menschenrechte in Theorie und Praxis – Fremduntergebrachte Kinder und Jugendliche (5UE FB, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Do
18.03.202114:0018:00OnlineAbhaltungfix
Nachmeldung
Do
18.03.202114:0018:00OnlineAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
Reisebewegungen können durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73).

Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
inhaltliche Fragen: wilma.hauser@phst.at