Loading
651.MENT5 21S 8UE SE Einführung in das Mentoring für die Induktionsphase: PädagogInnenbildung NEU - Funktion und Rolle der Mentorinnen/Mentoren   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Einführung in das Mentoring für die Induktionsphase: PädagogInnenbildung NEU - Funktion und Rolle der Mentorinnen/Mentoren 
651.MENT5
Seminar
8
Sommersemester 2021
Fortbildung Institut für Praxislehre und Praxisforschung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 17 
Angaben zur Abhaltung
Die Seminarreihe "Einführung in das Mentoring für die Induktionsphase" orientiert sich an den Empfehlungen des BMBWF für die Zielgruppe der Lehrpersonen, die bereits als Praxis- oder Betreuungslehrpersonen tätig sind.

Im Seminar stehen die Inhalte "PädagogInnenbildung NEU - Funktion und Rolle der Mentorinnen/Mentoren" im Mittelpunkt.

Teilnehmer/innen erhalten zu folgenden Fragen die Induktionsphase für Mentorinnen bzw. Mentoren betreffend Informationen:
• Was ist die Induktionsphase?
• Wie werden die Junglehrpersonen in der Induktionsphase begleitet?
• Wie werden die Junglehrpersonen in der Induktionsphase beurteilt?
• Welche Rechte und Pflichten haben die Junglehrpersonen in der Induktionsphase?
• Welche Rechte und Pflichten haben die Mentorinnen bzw. Mentoren in der Induktionsphase?
keine
Qualifizierung für das Mentoring in der Induktionsphase
Deutsch
651.MENT5 Einführung in das Mentoring für die Induktionsphase: PädagogInnenbildung NEU - Funktion und Rolle der Mentorinnen/Mentoren (8UE SE, SS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mi
14.07.202109:0017:15OnlineAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r der Fortbildung identifizieren.
Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die Direktion eingereicht werden.
Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für die LV erhalten.
Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail in Cc an Ihre Direktion und an praxis@phst.at nötig. Wir ersuchen um zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen