Loading
611.0IP13 20W 4UE FB Inklusion kennt keine Grenzen – Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf im Schulalltag 1   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Inklusion kennt keine Grenzen – Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf im Schulalltag 1 
611.0IP13
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2020
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
Diese Fortbildungsveranstaltung ist aufbauend konzipiert und besteht aus 2 Teilen:
Teil 1: 09.11.2020, 14:30 - 18:00 Uhr
Teil 2: 03.12.2020, 14:30 - 18:00 Uhr
Sie werden automatisch zum zweiten Teil angemeldet.

Sie möchten Inklusion leben?
Stehen aber vor der Herausforderung eines Kindes/Jugendlichen mit schwersten Behinderungen in Ihrer Klasse?
Wenn nicht sogar mehrerer?
Sie brauchen KnowHow, Erfahrungen und Austausch?

In diesen acht Einheiten (aufgeteilt auf zwei Blöcke) werden wir gemeinsam den Lehrplan, Fallbeispiele bis hin zu Haltungen begutachten, diskutieren und Hindernisse klären.

Lassen Sie ihre Unsicherheiten und Ihren Frust hier und gehen Sie mit neuen Ideen und Wissen hinaus in Ihren Alltag.
keine
- Ein unaufgeregter Zugang im Umgang mit Kindern mit hohem und höchsten Förderbedarf
- Ein ehrliches Zugehen auf all die Fragen, die es in diesem Bezug gibt – damit man zu Klärungen und Antworten kommen kann
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0IP13 Inklusion kennt keine Grenzen – Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf im Schulalltag 1 (4UE FB, WS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Mo
12.07.202109:0011:30T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.
Laut Erlass der Bildungsdirektion vom 23.9.2019 (GZ: IRe3/40-2019) können Reisebewegungen durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung mittels Reiserechnung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden (RGV 73). Unter folgender Adresse können Sie sich die Formulare selbständig downloaden.
https://www.bildung-stmk.gv.at/service/landeslehrer-fahrt-reisekosten/formulare.html
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
Anmerkung: -
-
Zusatzinformationen
Kontaktperson: ursula.komposch@phst.at