Loading
611.0SU30 20W 8UE FB Experimentelle Fortbildung zum Chemiekoffer des Fachverbandes der chemischen Industrie und des VCÖ   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Experimentelle Fortbildung zum Chemiekoffer des Fachverbandes der chemischen Industrie und des VCÖ 
611.0SU30
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Wintersemester 2020
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
Der Fachverband der chemischen Industrie Österreichs stellt Chemiekoffer für den Sachunterricht in Volksschulen zur Verfügung. In diesem Seminar werden Sie mit dem methodisch-dikaktischen Einsatz des Chemiekoffers vertraut gemacht. Interessierte Volksschulen entsenden ein Team bestehend aus 2 Lehrpersonen (Kleinschulen 1 Lehrperson), dadurch wird auch eine Multiplikatorinnen- und Multiplikatorenwirkung erwartet. Die Chemiekoffer verbleiben nach Absolvierung des Seminars an der Schule der Teilnehmenden.


Kerzen, Sand, Wasser, Smarties, Filzstifte, Salz, Zucker, Windeln, Backpulver– alles ist Chemie.
Beim Experimentieren mit Haushaltsartikeln entdecken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Phänomene. Sie erfahren wo sie diesen auch im Alltag begegnen. Kleine Explosionen, bezaubernde Farbenspiele oder das Nachweisen von Stoffen regen zum Nachdenken an und wecken den Forschergeist.
Die Experimente führen zu Fragen der Umweltverschmutzung, klären warum Wäsche sauber wird, wie Farben hergestellt werden oder wie Tropfsteine entstehen.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren neben fachlichen Hintergründen, Möglichkeiten der kindgemäßen didaktischen Aufbereitung und bekommen Anregungen zum entdeckend forschenden Lernen mit der Chemiebox.
Alle dazu benötigten Stoffe und Materialien befinden sich in einer Chemiebox.

geschlossene Veranstaltung
keine
Zieladäquater Einsatz des zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterials (Chemiekoffer) im Sachunterricht an Volksschulen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer …
- führen Experimente zu unterschiedlichen Themen durch und erfahren Möglichkeiten der Verknüpfung mit Alltagsthemen.
- kennen Hintergründe zu Naturphänomenen und chemischen sowie physikalischen Eigenschaften von Haushaltsartikeln.
- probieren Methoden des handlungsorientierten forschenden Lernens.
- bekommen Anregungen zur Begegnung und zum Umgang mit vielfältigen Begabungen beim Experimentieren.
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0SU30 Experimentelle Fortbildung zum Chemiekoffer des Fachverbandes der chemischen Industrie und des VCÖ (8UE FB, WS 2020/21)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Lehrpersonen
Mo
12.07.202109:0016:30Hörsaal B, Hasnerplatz 12 (N01HSB)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Voraussetzung: Die Schule darf noch keinen Chemiekoffer in vorangegangenen Jahren erhalten haben.

Zielgruppe: Lehrpersonen der Volksschule und Sonderschule

Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Laut Erlass der Bildungsdirektion vom 23.9.2019 (GZ: IRe3/40-2019) können Reisebewegungen durch Vorlage der Teilnahmebestätigung über die Schulleitung mittels Reiserechnung bei der Bildungsdirektion eingereicht werden. (RGV 73) Unter folgender Adresse können Sie sich die Formulare selbständig downloaden. https://www.bildung-stmk.gv.at/service/landeslehrer-fahrt-reisekosten/formulare.html
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
Anmerkung: -
-
Zusatzinformationen
-
Kontaktperson: larissa.neumann@phst.at