Loading
662.9SBU203 21S 0,5SSt AG Lernprozess- und Projektbegleitung 2   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Lernprozess- und Projektbegleitung 2 
662.9SBU203
Arbeitsgemeinschaft
0,5
Sommersemester 2021
Hochschullehrgang Sprachbewusster Unterricht
(Kontakt)
Details
Angaben zur Abhaltung
Der Lehrgang umfasst Inhalte, die einerseits auf den eigenen Wissens- und Kompetenzerwerb fokussieren. Andererseits geht es darum, Knowhow in Bezug auf Transferprozesse für die Tätigkeit als Lehrende/Lehrbeauftragte in der Aus-, Fort- und Weiterbildung zu erwerben. Im Lehrgang werden Theorie und Praxis stark miteinander verschränkt. Während der Präsenzphasen werden fachliche Impulse im Rahmen von Workshops vertieft und in Verbindung mit der Praxis der jeweiligen Lehrgangsteilnehmer/innen gebracht. Die Inhalte sind folgende:
- Methodik und Didaktik des sprachbewussten Unterrichts im Fach
- Fach- und sprachenübergreifende Lernstrategien für die Bildungssprache
- Lehrbuch-/Materialienanalyse
- Diagnosegestütze durchgängige Sprachbildung
- Bildungssprache und Scaffolding
- Modelle von Schulsprachenkonzepten
- Durchgängige Sprachbildung im Bildungssystem (Perspektive Schulentwicklung)
- Konzepte und Formate der Fort-/Weiterbildung zum Thema
keine
Die Absolventinnen und Absolventen des zweisemestrige Lehrgangs „Sprachbewusster Unterricht“ sind qualifiziert als Lehrende in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrenden zum Thema „Sprachbewusster Unterricht“ tätig zu werden und bedarfsorientiert Angebot zu gestalten.

Zertifizierbare (Teil-)Kompetenzen: Die Absolventinnen bzw. Absolventen des Moduls…
• können Angebote für die Aus-/Fort-Weiterbildung zum Thema Sprachbewusster Unterricht gestalten. Dazu setzen sie sich introspektiv mit ihrer Sprachbewusstheit (language awareness) kritisch auseinander und analysieren ihren eigenen sprachlichen Gebrauch, insbesondere im Kontext ihrer Profession..
• können Bildungssprache, Schulsprache und Fachsprache unterscheiden und diese Unterscheidung auch anderen vermitteln.
• können bildungssprachliche Merkmale des eigenen Sachfachs beschreiben und anderen vermitteln.
• können förderliche Erwerbsbedingungen für Deutsch als Zweitsprache in ihrem Unterricht berücksichtigen.
können Unterrichtsmaterialien und Schulbücher im Hinblick auf die sprachlichen Ressourcen und Bedürfnisse der Lernenden ihrer Zielgruppen in Aus-, Fort- bzw. Weiterbildungen prüfen und adaptieren.
• können sprachliche Hilfen und Lerngelegenheiten präsentieren, mit denen Schüler/innen im Fachunterricht angemessen sprachlich handeln und die Ziele des Regelunterrichts erreichen können.
• erkennen den Mehrwert einer abgestimmten Zusammenarbeit unter den Fächern und mit dem Deutschunterricht (bzw. Unterricht in den Sprachenfächern)
Deutsch

siehe Stellung im Studienplan
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Modulprüfung nach der 5stufigen Notenskala
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
siehe Stellung im Studienplan