Loading
PM1.3PD01ac 20W 1,5SSt SE Fachliche und fachdidaktische Vertiefung I: Sachunterricht   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Fachliche und fachdidaktische Vertiefung I: Sachunterricht 
PM1.3PD01ac
Seminar
1,5
Wintersemester 2020
Masterstudium Lehramt Primarstufe
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 2 ECTS-Credits
Angaben zur Abhaltung
• Humanistischer Allgemeinbildung und die Rolle des Sachunterrichts
• Auseinandersetzung mit kontroversen Themen und ihrer Bearbeitung im Sachunterricht
• Wertebildung und Menschenrechtsbildung als Leitprinzipien im Sachunterricht
• Diversitätsbewusste Haltung als Grundlage für den Erwerb von Kompetenzen in den Bereichen Gemeinschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft
• Theoretische Grundlagen und fachdidaktische Forschung im Bereich sozial- und kulturwissenschaftlicher Sachunterricht
• Innovative Lehr- und Lernprozesse in den Erfahrungs- und Lernbereichen Gemeinschaft, Raum und Zeit
Grundlagen aus den Lehrveranstaltungen Sachunterricht (Bachelorstudium)
Die Absolvent/innen
• erkennen die Bedeutung des Sachunterrichts für die humanistische Allgemeinbildung.
• können Bearbeitungsmöglichkeiten für kontroverse und tabuisierte Unterrichtsinhalte im Sachunterricht entwerfen.
• sind in der Lage, Bearbeitungsmöglichkeiten der Wertebildung im Sachunterricht zu realisieren.
• verstehen Leitgedanken menschenrechtsbasierter, diversitätsbewusster Pädagogik.
• erwerben theoretische und fachdidaktische Kenntnisse des sozialwissenschaftlich orientierten Sachunterrichts.
• planen, analysieren und beurteilen Lehr- und Lernprozesse in den Erfahrungs- und Lernbereichen Gemeinschaft, Raum und Zeit.
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
Theorieimpulse, Gruppenarbeiten, Spiele und Übungen, Reflexion der Lerninhalte
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Immanenter Prüfungscharakter:
• 20% aktive Mitarbeit
• 30% Themen- und Methodensammlung
• 50% Kommentar (EA) und Unterrichtsbeispiel (PA): Theorie & Raster (Schritte) & Links (Umfang 4-6 Seiten)

Für eine positive Note muss jeder Beurteilungsschwerpunkt positiv erfüllt werden, Abgaben sind bis einschließlich 31.01.2021 möglich.
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
• Council of Europe (2017). LEARNING TO LIVE TOGETHER. Council of Europe Report on the state of citizenship and human rights education in Europe.
• Europarat – Council of Europe (2018). Reference framework of competences for democratic culture. Three volume box set. Strasbourg: Council of Europe.
• Europarat (2015). Unterrichten kontroverser Themen. Fortbildungsprogramm für das Unterrichten kontroverser Themen. Europarat.
• Fischer, H.-J.; Giest, H.; Pech, D. (Hrsg.) (2013). Der Sachunterricht und seine Didaktik. Bestände prüfen und Perspektiven entwickeln (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, Band 23). Bad Heilbrunn
• Gebauer, M., & Simon, T. (2012). Inklusiver Sachunterricht konkret: Chancen, Grenzen, Perspektiven. www. widerstreit-sachunterricht. de, Ausgabe, (18), 19.
• Hofstede, G. (2017). Lokales Denken, globales Handeln. Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management. 6. Auflage. München: Beck.• Kahlert, J. (2016). Der Sachunterricht und seine Didaktik (Vol. 3274). UTB.
• Kenner, S. & Lange, D. (Hrsg.) (2018). Citizenship Education. Konzepte, Anregungen und Ideen zur Demokratiebildung. Frankfurt: Wochenschau Verlag.
• Pech, D., Rauterberg, M., & Stoklas, K. (2006). Möglichkeiten und Relevanz der Auseinandersetzung mit dem Holocaust im Sachunterricht der Grundschule. Beiheft von www. widerstreit-sachunterricht. de, (3).
• Pesel, D. (2006). Die Thematisierung von Tod und Trauer. Widerstreit Sachunterricht, (7).
• Seitz, S. (2005). Zeit für inklusiven Sachunterricht. (Basiswissen Grundschule, Bd. 18). Hohengehren.
Kontakt: monika.gigerl@phst.at
und
theresa.rosinger@gmail.com