Loading
621.8BE11 19W 4UE FB Medienrecht und Datenschutz für Bildnerische Erziehung und Werken   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Medienrecht und Datenschutz für Bildnerische Erziehung und Werken 
621.8BE11
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 18 
Angaben zur Abhaltung
- Medien- und Urheberrecht im Unterricht in Bildnerischer Erziehung und Technischem und Textilem Werken
- Verwendung von Bildmaterial und Nutzung von Bildrechten anhand exemplarischer Beispiele aus dem Unterricht und dem Schulalltag
- Datenschutzrechtliche Grundlagen bezüglich der Verwendung von Apps
- Zu berücksichtigende Aspekte bei der Arbeit als Lehrer/in in Hinblick auf Datenschutz, speziell bei Ausstellungen, Schulhompages, Jahresbericht, Vorwissenschaftliche Arbeiten
- Neue Herausforderungen bei digitalen Grundkompetenzen für Lehrer/innen (Lehrplan und den Masterplan Digitalisierung)
keine
Zielgruppe: AHS, NMS, PTS, BAfEP

Die Teilnehmer/innen wissen Bescheid über Medien- und Urheberrecht und die Anforderungen durch die Datenschutzgrundverordnung im dienstlichen Bereich, im Unterricht und im öffentlichen Bereich.
Deutsch
621.8BE11 Medienrecht und Datenschutz für Bildnerische Erziehung und Werken (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Di
01.10.201914:0018:00O0249, Ortweinplatz 1 (O0249)Abhaltungfix
BMHS
Di
01.10.201914:0018:00O0249, Ortweinplatz 1 (O0249)Abhaltungfix
NMS, PTS
Di
01.10.201914:0018:00O0249, Ortweinplatz 1 (O0249)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.

Reiserechnungen AHS, BMHS: nach persönlicher Absprache über die Schuldirektionen einreichen

Reiserechnungen APS - ACHTUNG Änderung: Laut Erlass der Bildungsdirektion gilt bei Fortbildungen an der Pädagogischen Hochschule Steiermark ab 01.10.2019 folgende Regelung:
Der Reiserechnungsantrag muss von jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer selbst gestellt werden. Das entsprechende Formular kann von der Homepage der Bildungsdirektion heruntergeladen werden.
Den ausgefüllten Antrag muss die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer dann der Schulleitung gemeinsam mit der Teilnahmebestätigung zur Weiterleitung an die Bildungsdirektion übergeben.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an sekundar@phst.at UND in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.

Kontakt: heidrun.faber@phst.at