Loading
611.0IP30 19W 4UE FB Weiblich! Beeinträchtigt! Geflüchtet! - Das Zusammenwirken von Benachteiligungen im schulischen Kontext 2   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Weiblich! Beeinträchtigt! Geflüchtet! - Das Zusammenwirken von Benachteiligungen im schulischen Kontext 2 
611.0IP30
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 15 
Angaben zur Abhaltung
Diese Fortbildungsveranstaltung ist aufbauend konzipiert und besteht aus 2 Teilen:
Teil 1: 14.11.2019, 14:30 - 18:00 Uhr
Teil 2: 28.11.2019, 14:30 - 18:00 Uhr
Sie werden automatisch zum zweiten Teil angemeldet.

In der Diversitätslandkarte stehen die einzelnen Kategorien, wie Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, soziale Herkunft, Behinderung …, nebeneinander. Im Leben jedes Menschen wirken diese Eigenschaften jedoch zusammen. Insbesondere benachteiligende Zuordnungen bedingen einander oftmals oder können einander verstärken.
Die Fortbildung fokussiert auf dieses intersektionelle Zusammenwirken potentiell benachteiligender Eigenschaften und Rahmenbedingungen von Schülerinnen und Schülern und bezieht auch familiäre Kontexte mit ein.
keine
Ziel der Fortbildung ist die bewusste Auseinandersetzung mit Intersektionalität im schulischen Kontext und den konkreten Herausforderungen in der täglichen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern und deren Eltern.
Deutsch
611.0IP30 Weiblich! Beeinträchtigt! Geflüchtet! - Das Zusammenwirken von Benachteiligungen im schulischen Kontext 2 (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Do
28.11.201914:3018:00A0224, Hasnerplatz 12 (A0224)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
ursula.komposch@phst.at