Loading
681.8S12W 19W 6UE FB Programmieren kann jeder - Meine erste "Hour of Code"   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Programmieren kann jeder - Meine erste "Hour of Code" 
681.8S12W
Fortbildungslehrveranstaltung
6
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für digitale Medienbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 15 
Angaben zur Abhaltung
Die Hour of Code ist eine weltweite Bewegung, die Millionen von Schülerinnen und Schülern in über 180 Ländern erreicht. Jeder kann eine Hour of Code veranstalten und Vorkenntnisse sind keine nötig.
In dieser Fortbildungsreihe erfahren Sie, wie Sie ohne Vorkenntnisse mit ihren Schülerinnen und Schülern und Schülern in das komplexe Thema „Coding“ einsteigen können. Beginnend mit Grundlagen in einer Präsenzveranstaltung wird in Webinare unter anderem mit der Plattform "code.org" kennen gelernt und der Einsatz im Unterricht aufbereitet. Ergänzend dazu werden weiteren Möglichkeiten von der Anwendung von Programmiersprachen in Verbindung mit Hardware (z.B. zur Steuerung) vorgestellt. Als Hilfestellung stehen einstündige Tutorials für das Alter von 4 bis 104 zur Verfügung.

[digikomp A, digikomp B, digikomp E, digitag blended]
keine
▸Elementarer Einstieg in Coding
▸Problemlösen und Denken Lernen
▸Grundkenntnisse für das Programmieren (Coding) erwerben
▸Einsatzmöglichkeiten von code.org für den Unterricht kennen lernen
Deutsch
Evaluierung: Variante 10
681.8S12W Programmieren kann jeder - Meine erste "Hour of Code" (6UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Di
05.11.201914:3017:45N0204, Hasnerplatz 12 (N0204)Abhaltungfix
Mo
11.11.201916:0017:00OnlineAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH Steiermark eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: harald.meyer@phst.at