Loading
611.0PB20 20S 5UE FB Fernsehen, Internet, Handy und Co - Chancen und Risiken im Umgang mit Medien (Obersteiermark Ost)   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Fernsehen, Internet, Handy und Co - Chancen und Risiken im Umgang mit Medien (Obersteiermark Ost) 
611.0PB20
Fortbildungslehrveranstaltung
5
Sommersemester 2020
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 10 
Angaben zur Abhaltung
Kinder wachsen heute ganz selbstverständlich mit unterschiedlichen Medien auf. Sie bieten viele Möglichkeiten der Nutzung, bergen aber auch Risiken und Gefahren, vor allem dann, wenn sie als Ablenkung von Problemen genutzt werden.
Im Seminar werden:
• Einflüsse von Medien (Spielkonsolen, Werbung, u.s.w) besprochen
• daraus resultierende, pädagogische Herausforderungen bearbeitet und konkrete Handlungsalternativen erstellt.
• Möglichkeiten zur Förderung der Medienkompetenz, also jener Fähigkeit die es Kindern ermöglicht selbstbestimmt, kreativ und sozial verantwortlich mit Medien umzugehen, vorgestellt.
VIVID – die Fachstelle für Suchtprävention bietet den Blick auf die Bedeutung der Lebenskompetenzförderung und welchen Einfluss die Mediennutzung darauf hat.
keine
• Erwerb der Grundlagen der Suchtprävention im Volksschulalter mit Fokus auf den Umgang mit Medien.
• Chancen und Risiken von Medien erkennen.
• Erarbeiten von strukturellen und individuellen Maßnahmen im schulischen Setting.
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0PB20 Fernsehen, Internet, Handy und Co - Chancen und Risiken im Umgang mit Medien (Obersteiermark Ost) (5UE FB, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Mi
06.05.202014:3018:30Volksschule Leoben-Göß (611121 )Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
Anmerkung: -
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Planende Mitarbeiterin Barbara Steinscherer-Silly
barbara.steinscherer-silly@phst.at