Loading
631.8DS20 19W 4UE FB Biomagnetismus - ein Magnetkompass für Tiere   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Biomagnetismus - ein Magnetkompass für Tiere 
631.8DS20
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut Sekundarstufe Berufsbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 22 
Angaben zur Abhaltung
Der menschliche und tierische Organismus enthält eine Menge von Eisen in gebundener Form (z.B. wichtig für die Atmung als Sauerstofftransmitter im Hämoglobin). Wird Eisen – wenn auch in geringer Konzentration – über die Blut-Gehirn-Schwelle ins Nervensystem übertragen, führt es zu Erkrankungen und muss dementsprechend „neutralisiert“ werden. Dies geschieht durch Einkapselung von Eisenionen in „magnetischen“ Ferritin-Proteinen, die in der Leber und Milz zwischengelagert und über den Darmtrakt ausgeschieden werden. Diese Teilchen sind die kleinsten bekannten natürlichen Permanentmagnete und haben auch eine wichtige Funktion: Sie dienen – eingebaut in Nervenzellen - Zugvögeln und Bakterien als Navigationskompass zur Orientierung im Erd-Magnetfeld. Auch in Meteoritgesteinen können eingelagerte magnetische Partikel auf mögliche organische Reste von Lebewesen (Bakterien, z. B. auf dem Mars) hinweisen.
Neueste Forschungen weisen ionogenes Eisen als möglichen Verursacher von Nervenkrankheiten (Alzheimer, Parkinson) aus, neutrale Eisen-Verbindungen (Eisenoxide) in Nano-Teilchen haben aber auch therapeutische Bedeutung erlangt: zum Ausbrennen von Tumoren („Hyperthermie“) und als Kontrastverstärker in der Magnetresonanz-Tomographie für eine verbesserte Bildauflösung.
Für die schulische Ausbildung wird versucht, eine interessante Querverbindung zwischen Magnetismus und Biologie herzustellen.
Grundlagen der Biologie und Physik
- den Begriff Biomagnetismus erklären können
- Beispiele aus dem Tierreich aufzeigen können
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
631.8DS20 Biomagnetismus - ein Magnetkompass für Tiere (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Mi
22.01.202014:0017:30A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
BHS
Mi
22.01.202014:0017:30A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
NMS
Mi
22.01.202014:0017:30A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: sonja.draxler@phst.at