Loading
641.8SJ27 20S 16UE SE Wenn es in der Klasse "kriselt" - Umgang mit Konflikten und Gewalt   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Wenn es in der Klasse "kriselt" - Umgang mit Konflikten und Gewalt 
641.8SJ27
Seminar
16
Sommersemester 2020
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 21 
Angaben zur Abhaltung
• Faktoren von Konflikt- und Gewaltprävention
• Täter- / Opfer-Motive
• Täter- / Opfer-Bedürfnisse
• Gewaltpräventive Konzepte für Schulen
• Umgang mit niederschwelligen Konflikten
• Deeskalation durch effektives Kommunizieren
• Bullying bzw. Mobbing (basics)
• Entscheidungsfaktoren im Umgang mit risikoreichen Situationen

Information zum Vortragenden:
Mag. Erich Sammer; Pädagoge und Mediator.
keine
Zielgruppe: NMS, PTS, AHS, ASO

Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...
- erweitern ihre Kompetenz im Umgang mit herausfordernden Situationen in der Schule,
- lernen Handlungsmodelle zur Bearbeitung von Krisen und Konflikten kennen,
- gewinnen Einsichten in Ursachen für Konflikte in Systemen,
- nehmen ihre Leitungsrolle als Konfliktberater/in und Moderator/in wahr,
- können mit eigenen Konflikten professionell umgehen.
Deutsch
Evaluierung: Variante 08
641.8SJ27 Wenn es in der Klasse "kriselt" - Umgang mit Konflikten und Gewalt (16UE SE, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Do
16.04.202009:0018:00Posthotel ThallerAbhaltungfix
Fr
17.04.202009:0017:00Posthotel ThallerAbhaltungfix
NMS, PTS, ASO
Do
16.04.202009:0018:00Posthotel ThallerAbhaltungfix
Fr
17.04.202009:0017:00Posthotel ThallerAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Für Teilnehmer/innen mit Fixplatzzuweisung sind im Seminarhotel Zimmer vorreserviert. Eine persönliche, verbindliche Reservierung im Seminarhotel ist nach Fixplatzzuweisung unbedingt notwendig. Bitte beachten Sie: Anfallende Stornokosten im Hotel/Bildungskosten gehen zu Ihren Lasten.
APS: Unterkunft im Doppelzimmer/Verpflegung werden durch eine Strichliste erfasst und gemeinsam mit den Reiserechnungsformularen an den LSR weitergeleitet. Einzelzimmerzuschläge müssen vor Ort bezahlt werden.
AHS/(BHS): Unterkunft und Verpflegung müssen am Seminarort von den Teilnehmenden selbst bezahlt werden. In Absprache mit der Direktion kann eine Reiserechnung nach der RGV gelegt werden.
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Angemeldeten auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An-/Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
Inhaltliche Fragen: sabine.juhart@phst.at