Loading
621.8WE01 19W 16UE FB BÖKWE Fachtagung 2019 - di[gi]alog. Werk- und Kunstpädagogik im Kontext von dialog & analog   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
BÖKWE Fachtagung 2019 - di[gi]alog. Werk- und Kunstpädagogik im Kontext von dialog & analog 
621.8WE01
Fortbildungslehrveranstaltung
16
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 34 
Angaben zur Abhaltung
Dem Megatrend "Digitalisierung" auf der Spur und die Strategie des BMBWF "SCHULE 4.0"

Neue Technologien haben auch in der Kunst- und werkerziehung vieles vereinfacht und optimiert: eEducation Netzwerke, digitale Lerntools, Citizen Science Methoden, Labs, Laborgemeinschaften, Flipped Classrooms, CNC Maschinen u.v.m.
Österreichische Kunst- und Werkerzieher/innen verwenden vielfach smarte Technologien, sind global vernetzt und nutzen Social Media zum fachlichen und künstlerischen Diskurs sowie zur Präsentation der Arbeiten ihrer Schüler/innen. Die Kunst- und Werkpädagogik bietet vielfach Anlass an die Lebensrealitäten der Kinder und Jugendlichen anzudocken.
Abseits heilbringender Botschaften des Megatrends Digitalisierung machen sich in der Fachschaft auch Verunsicherung und der Ruf nach Neuorientierung der Fächer breit. Hat das mit den eigenen Händen gestaltete Werk ausgedient? Hat das statische Gemälde noch eine Bildungsfunktion? Wie steht es um das Spielerische, um das Handwerliche, wie um das kulturelle Erbe?
Wissenschaftliche Studien und eigene Erfahrungen mit den Digital Natives in den Klassen erzeugen ein differenziertes Bild. Suchtartiges Verhalten, Aufmerksamkeitsdefizite, feinmotorische Schwächen, aber auch sehr positive Entwicklungen wie Interesse am Programmieren und Experimentieren mit digitalen Medien, Medienkritik, Selbstreflexion, Digitalesa Empowerment u.ä. werden beobachtet. Die digitale Allgegenwärtigkeit und das damit einhergehende Gefühl von Kontrolle erzeugen oft Unbehagen und auch eine gewisse Ohnmacht. Die aktuelle Debatte reicht vom Smartphoneverbot an Schulen bis zur Initiative Gratis Tablets für alle Schüler/innen.

Mit der Digitalisierungsstrategie "Schule 4.0 - jetrzt wird's digital" legt das BMBWF ein umfassendes Konzept vor, das die gesamte Schullaufbahn umfasst. Mit der Umsetzung der Strategie sollen alle Schüler/innen in Österreich digitale Kompetenzen erwerben und lernen, sich kritisch mit digitalen Inhalten auseinanderzusetzen. Dabei geht es um ein breites Portfolio an Kompetenzen: von Medienkompetenz über kritischen Umgang mit Informationen und Daten, von Sicherheit im Netz bis hin zu Wissen über Technik, Coding und Problemlösung (www.bmb.gv.at)

Anmeldung und Informationen: http://www.boekwe.at/tagung-digialog-graz-aktuelle-informationen/
keine
x
Deutsch
621.8WE01 BÖKWE Fachtagung 2019 - di[gi]alog. Werk- und Kunstpädagogik im Kontext von dialog & analog (16UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Fr
18.10.201912:0018:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
Sa
19.10.201909:0018:308010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
So
20.10.201909:0012:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
BMHS
Fr
18.10.201912:0018:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
Sa
19.10.201909:0018:308010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
So
20.10.201909:0012:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
NMS, PTS
Fr
18.10.201912:0018:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
Sa
19.10.201909:0018:308010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
So
20.10.201909:0012:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
PRIM
Fr
18.10.201912:0018:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
Sa
19.10.201909:0018:308010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
So
20.10.201909:0012:008010 Graz, Campus Hasnerplatz 12Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Die Anmeldung erfolgt in 2 Schritten:
1. auf der BÖKWE-Homepage http://www.boekwe.at/anmeldung-tagung/ UND zusätzlich
2. in PH-Online als Grundlage für die Refundierung von Reisekosten, Tag- bzw. Nächtigungsgeldern gem. RGV für Lehrpersonen an APS, AHS und BMHS, vorausgesetzt Sie haben für die Teilnahme einen Dienstauftrag bekommen. Die Unterlagen der Refundierung sind über die Stammschule im Dienstweg einzureichen.

Die Anmeldung ist erst gültig, wenn die Tagungskosten (siehe BÖKWE-Homepage) bezahlt sind. Der 3-Tagespass inkludiert die Kosten für die Tagungsmappe, Pausengetränke und Snacks, Abendempfang am Freitag, ein Mittagessen am Samstag sowie die Zusendung des Tagungsberichtes mit allen Publikationen zur Tagung.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: marion.starzacher@phst.at, karin.gollowitsch@phst.at