Loading
631.8VM14 20S 16UE FB Positive Psychologie versus Neue Autorität - ein Widerspruch in der Schulpraxis?   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Positive Psychologie versus Neue Autorität - ein Widerspruch in der Schulpraxis? 
631.8VM14
Fortbildungslehrveranstaltung
16
Sommersemester 2020
Fortbildung Institut Sekundarstufe Berufsbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 35 
Angaben zur Abhaltung
Die „Positive Psychologie“ beschäftigt sich mit charakterlichen Stärken des Menschen, um „das Beste“ auszubauen, statt nur „das Schlimmste“ zu reparieren. Es geht um Aufblühen statt Mittelmaß, um Gestaltung der Zukunft statt Bewältigung der Vergangenheit. Sie stellt zudem die Frage, was die Bestandteile eines guten und gelingenden Lebens sind, was es ist, das Menschen wirklich langfristig und beständig glücklich macht.
Das von Haim Omer entwickelte Konzept der "Neuen Autorität" wurzelt in der Psychologie des gewaltlosen Widerstands. Die Eckpfeiler Selbstkontrolle, Beharrlichkeit, Präsenz, Unterstützung und das Ziel von Vereinbarungskultur sind die Zutaten für ein praktikables Modell in schwierigen Erziehungssituationen.

Es scheint auf den ersten Blick zwar nicht so, aber es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen diesen beiden Richtungen. Philip Streit hat die beiden Ansätze zu einem „Stark und Positiv in der Erziehung“- Konzept weiterentwickelt. In dieser Lehrveranstaltung stellt er die 10 wichtigsten Tools dieses Konzepts praxisorientiert vor.
keine
Zielgruppe:
Alle Lehrer/innen an AHS, BHS, BS, NMS, PTS und ASO

Ziel:
Kennenlernen des Konzepts „Stark und Positiv in der Erziehung“ als pädagogische Synthese der Ansätze „Positive Psychologie“ und „Neue Autorität“ in der Schule.
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
631.8VM14 Positive Psychologie versus Neue Autorität - ein Widerspruch in der Schulpraxis? (16UE FB, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Mi
04.03.202009:3018:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Do
05.03.202009:0017:00Der KlugbauerAbhaltungfix
BHS/BS
Mi
04.03.202009:3018:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Do
05.03.202009:0017:00Der KlugbauerAbhaltungfix
NMS/PTS/ASO
Mi
04.03.202009:3018:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Do
05.03.202009:0017:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: marietta.vaterl@phst.at