Loading
611.0RP04 19W 12UE FB Lernwerkstatt zur FREINET-Pädagogik 1 - Einsichten in die praktische und kreative Arbeit der Kinder   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Lernwerkstatt zur FREINET-Pädagogik 1 - Einsichten in die praktische und kreative Arbeit der Kinder 
611.0RP04
Fortbildungslehrveranstaltung
12
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 13 
Angaben zur Abhaltung
Bausteine der Freinet-Pädagogik und anschauliche Beispiele aus dem Schulleben von Anfang an, geben Einblick in diese reformpädagogische Arbeitsform.
Einsichten in die praktische und kreative Arbeit der Kinder - ausgehend von deren Kinderwelt, ihrem Lernen mit Natur, Wissenschaft und Kunst, mit Sprache und Schrift, …, geben neue Impulse und machen Lust auf eigenes schöpferisches Gestalten.
Die Veranstaltung ist aufbauend konzipiert und besteht aus 2 Teilen:
2.Teil: 20.03.2019 und 21.03.2020 LV Nr.6110RP05
Die Veranstaltungen können auch einzeln gebucht werden.
keine
- Einblick in die Grundzüge der Freinetpädagogik
- Kreatives Gestalten mit Natur und Farbe, Sprache und Text
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0RP04 Lernwerkstatt zur FREINET-Pädagogik 1 - Einsichten in die praktische und kreative Arbeit der Kinder (12UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Fr
22.11.201915:0019:00JUFA Bruck/WeitentalAbhaltungfix
Sa
23.11.201909:0016:00JUFA Bruck/WeitentalAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrpersonen der Primarstufe, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen
Hinweis: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen nach Erhalt der Seminarzusage die Zimmerreservierung im Seminarhotel bestätigen! (bruck@jufa.eu Tel. 057083 370)
Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV werden Unterkunft auf Zweibettzimmerbasis und Verpflegung für im Dienst stehende Lehrpersonen zur Verfügung gestellt und Reisebewegungen können mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden. (RGV 73)
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
brigitte.riegler@phst.at