Loading
641.8SJ23 20S 16UE FB An schwierigen Situationen wachsen - Kollegiale Reflexion   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
An schwierigen Situationen wachsen - Kollegiale Reflexion 
641.8SJ23
Fortbildungslehrveranstaltung
16
Sommersemester 2020
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 22 
Angaben zur Abhaltung
Der Schulalltag stellt Lehrerinnen und Lehrer sowohl kollektiv als auch individuell vor große Herausforderungen. Da sorgen z.B. „schwierige“ Schülerinnen und Schüler, „lästige“ Eltern oder auch eigene Teamkolleginnen und Teamkollegen für Frustration. Aber wie kann ich mich konstruktiv mit Teampartnerinnen und Teampartnern über unterschiedliche Sicht- und Herangehensweisen austauschen? Und wie kann ich in Situationen, die mich mit den Grenzen meiner Macht und Belastbarkeit konfrontieren, wieder handlungsfähig werden?

Kollegiale Reflexion nutzt hierfür die Erfahrung und Kompetenz von Berufskolleginnen und Berufskollegen. Dabei steht als Alternative zum weitverbreiteten „Jammern“ die Entwicklung der professionellen Beziehungskompetenz im Mittelpunkt. Ziel ist es, jenseits von allgemeinen Problemlösungsstrategien, durch Perspektivwechsel den nächsten kleinen Schritt zu entdecken, der zur aktuellen Situation und der eigenen Persönlichkeit passt.

Die Veranstaltung führt in das Beratungsformat ein und ermöglicht erste Erfahrungen im angeleiteten, wertschätzenden und supervidierten Setting. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, sich auf ein gemeinsames Verständnis von der Vertraulichkeit der Inhalte einzulassen und sich mit eigenen Beispielen einzubringen.

Information zur Vortragenden:
Dr. Cornelia Stöckel ist Psychologin an der Kinderklinik des LKH-Graz. Sie ist eingetragene Lebens- und Sozialberaterin und systemische Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision.
Grundlage für ihre beziehungsorientierte Arbeit mit Paaren, Familien, Arbeitsteams und PädagogInnen ist ihre familientherapeutische Ausbildung am Deutsch-Dänischen Institut für Familientherapie und Beratung (www.ddif.de).
keine
Zielgruppe: VS, NMS, PTS, AHS, ASO

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erweitern ihren Reflexions- und Handlungsspielraum im Umgang mit herausfordernden Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen.
Deutsch
Evaluierung: Variante 08
641.8SJ23 An schwierigen Situationen wachsen - Kollegiale Reflexion (16UE FB, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Mo
16.03.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
30.03.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
20.04.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
04.05.202014:0017:00A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
NMS, PTS, ASO
Mo
16.03.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
30.03.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
20.04.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
04.05.202014:0017:00A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
VS
Mo
16.03.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
30.03.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
20.04.202014:0017:00T0304,Theodor Körnerstr. 38 (T0304)Abhaltungfix
Mo
04.05.202014:0017:00A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: ACHTUNG!!! Vier Nachmittage á 4 UE sind für diese Fortbildung vorgesehen. Die Anmeldung zum 1. Termin impliziert alle weiteren Termine!
Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Reiserechnungen werden von der Seminarleitung über die PH (APS) oder nach persönlicher Absprache über die Schuldirektionen (AHS) in der Bildungsdirektion eingereicht.
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An-/Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
Inhaltliche Fragen: sabine.juhart@phst.at