Loading
611.0BS11 19W 4UE FB Wieder im Saft - Stärke statt Macht durch das Konzept der Neuen Autorität   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Wieder im Saft - Stärke statt Macht durch das Konzept der Neuen Autorität 
611.0BS11
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 8 
Angaben zur Abhaltung
Die Neue Autorität ist ein systemischer Ansatz, der Personen mit Führungsverantwortung stärkt und (wieder) handlungsfähig werden lässt. Eltern, Lehrpersonen, Therapeuten bzw.Therapeutinnen, Psychologen bzw. Psychologinnen und Führungspersonen wirtschaftlicher Betriebe profitieren von diesem Konzept, dieser Haltung der Neuen Autorität.
In der Haltung der “Neuen Autorität” geht es nicht um Macht sondern um “Stärke statt Ohnmacht”. Durch Überwinden von Distanz in der Beziehung zu den Kindern werden Eltern und Lehrer bzw. Lehrerinnen präsenter. Sie arbeiten in Netzwerken und Unterstützungssystemen zusammen und stärken sich dadurch gegenseitig in ihrer Autorität. Im Vordergrund steht „Präsenz“ und „Selbstkontrolle“ mit dem Ziel den Kindern und Jugendlichen Halt und Orientierung zu geben und gegen problematische Verhaltensweisen vorzugehen.
Zudem wird Wolfgang Binder über die konkrete Anwendbarkeit in der Praxis sowie über Praxisbeispiele referieren.
keine
Die Teilnehmer/innen...
- erhalten Einblicke in die Grundlagen der "Neuen Autorität"
- lernen Praxisbeispiele und deren konkrete Anwendbarkeit kennen
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0BS11 Wieder im Saft - Stärke statt Macht durch das Konzept der Neuen Autorität (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Do
07.11.201914:0017:30JUFA Graz City Adventure CenterAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrpersonen der Primarstufe, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen
Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
Anmerkung: -
-
Zusatzinformationen
planender Mitarbeiter: markus.neubauer@phst.at