Loading
611.0SU76 19W 4UE FB Tut tot sein weh? - Kindern Trauern zutrauen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Tut tot sein weh? - Kindern Trauern zutrauen 
611.0SU76
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 10 
Angaben zur Abhaltung
Wenn es in einer Familie zu einem Todesfall einer nahen Bezugsperson kommt, stellt dies für alle Betroffenen einen großen Einschnitt dar.
Die neue Lebenssituation ist für Kinder/Jugendliche nicht nur schmerzhaft und belastend, sondern löst auch Verunsicherung, unterschiedliche Ängste oder Schuldgefühle aus. Der Verlust der vertrauten Lebenssituation oder eines geliebten Menschen hat oft auch sozialökonomische Auswirkungen oder bringt sogar einen Wohn- bzw. Schulwechsel mit sich. Gerade Kindergarten oder Schule bieten Kindern einen „trauerfreien“ Raum, der ihnen in ihrer oft ins Wanken geratenen Umgebung viel Halt und Sicherheit vermitteln kann, aber Verhaltensauffälligkeiten werden oft oder gerade im sozialen Gefüge auch schnell spürbar und sichtbar.

• Vermittlung von theoretischem/fachlichem Wissen über das Erleben und die
Reaktionen von Kindern
• Sensibilisierung für die Bedürfnisse von Kindern nach dem Tod einer nahen
Bezugsperson
• Erweiterung der Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit den
Kindern und Eltern im beruflichen Kontext
• Einblick in methodische Zugänge
• Entlastung der Fachpersonen
-
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen einen Einblick in die Thematik bekommen und ein Verständnis für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen gewinnen, die einen Todesfall einer nahen Bezugsperson erleben.
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0SU76 Tut tot sein weh? - Kindern Trauern zutrauen (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Mi
06.11.201914:3018:00A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrpersonen der Volksschule und Sonderschule

Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
Anmerkung: -
-
Zusatzinformationen
angela.lueftenegger@phst.at