Loading
621.0PE05 19W 4UE FB Wirtschaft geht uns alle an - Impulsvortrag und fachspezifische Workshops   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Wirtschaft geht uns alle an - Impulsvortrag und fachspezifische Workshops 
621.0PE05
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 45 
Angaben zur Abhaltung
Im Sinne einer qualitätsvollen Bildung und einer guten Weiterentwicklung ist es für Gesellschaft, Beruf und berufliches Umfeld von großer Relevanz, die Lebenswelten Schule und Wirtschaft einander näherzubringen.

Impulsvortrag - "Exportland Steiermark"
Dr. Robert BRUGGER, Geschäftsführer ICS
(Internationalisierungscenter Steiermark GmbH)

Workshops (Dauer ca. 2 Std.):

• Made in Styria - von der Steiermark in die Welt (Dr. Robert BRUGGER, ICS, MMag. Elke KNOLL, PHSt)
Im Workshop werden Rahmenbedingungen für das Gelingen von Exportgeschäften besprochen und die Vor- bzw. Nachteile von Exportgeschäften für Unternehmen aufgezeigt. Großbritannien ist das 4. wichtigste Land für steirische Exporteure, wir diskutieren die Auswirkungen des Brexits für die steirische Exportwirtschaft und setzen uns mit neuen Exportmärkten auseinander.

• Klimawandel-Wirtschaft (Mag. Michael KROBATH, UBZ)
Unsere Wirtschaftsräume und Wirtschaftsbereiche sind untrennbar mit naturräumlichen Rahmenbedingungen verbunden, manche stärker als andere. Wechselwirkungen zwischen klimatischen Faktoren bzw. dem Klimawandel und dem wirtschaftenden Menschen sind besonders mannigfaltig und von hoher Relevanz. Dies betrifft selbstverständlich auch Österreich, sei es im Bereich der Land- und Forstwirtschaft, im Tourismus oder in der Energiewirtschaft. Im Rahmen des Workshops werden einzelne Themenbereiche aus diesem Wirkungsgefüge herausgegriffen und bearbeitet.

• Sozioökonomische Aspekte des Gärtnerns in der Stadt (David STEINWENDER, MSc., ENVIRONMENTAL-SYSTEM-SCIENCES)
Das Gärtnern in der Stadt erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Neben dem klassischen Haus- oder Heimgarten haben sich verschiedene Formen des Gärtnerns etabliert. Im Mittelpunkt des Workshops steht der Gemeinschaftsgarten als Commons - als gemeinsam bewirtschaftetes und genutztes Areal. Anhand einiger Beispiele in Graz erarbeiten wir, welche Bedeutung der Gemeinschaftsgarten neben anderen Formen des Gärtnerns in der Stadt haben.

• Bedeutung von Fremdsprachen in Betrieben (Stephanie Peterseil, BA, MSc, Head of Succession Planning & Talent Management, ANDRITZ Gruppe)
Im Rahmen eines Impulsstatements werden das Unternehmen, die Geschäftsfelder und die internationale Präsenz kurz vorgestellt. Im Konzern wird globale Zusammenarbeit in Teams und an Produkten großgeschrieben - interkulturelle, aber auch sprachliche Kompetenz (Bewerbung, Lehre, interne und multikulturelle Kommunikation, Verhandlungen, Reisen, …) sind dafür die wesentliche Grundlage. Der Vortrag thematisiert auch die Anforderungen an Berufseinsteiger/innen.

• Bedeutung mathematischer Bildung in Betrieben (Mag. Harald Kreiger, Bettina Prossnig, SSI Schäfer Automation, Mag.a Sabine Sattler, Die Industrie)
Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir! Im Gespräch mit Vertreter/innen der SSI Schäfer Automation, werfen wir einen speziellen Blick auf Mathematik und Naturwissenschaften im Job. Am Beispiel des Unternehmens erfahren wir, welche fachlichen Qualifikationen für welche Stellenhierarchie notwendig sind, welche gegenwärtigen und zukünftigen Bedarfe es gibt und wie ob sich die mathematischen Anforderungen im kaufmännischen und technischen Bereich tatsächlich voneinander unterscheiden.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Workshops sowie konkrete Anmeldemöglichkeit zu diesen werden zeitgerecht vor der Fortbildung an alle Teilnehmer/innen ausgesandt.
keine
Zielgruppe:
Lehrerinnen und Lehrer, die in der AHS, NMS, PTS, BMHS unterrichten, Hochschullehrende, Studierende

Ziel:
Lehrerinnen und Lehrer
- vertiefen ihr Fachwissen im Bereich Wirtschaftskunde
- erhalten Einblick über die aktuelle wirtschaftliche Lage Österreichs
- bekommen die Möglichkeit Synergien zwischen Fach- und Wirtschaftswissen herzustellen
Deutsch
621.0PE05 Wirtschaft geht uns alle an - Impulsvortrag und fachspezifische Workshops (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Do
07.11.201914:3017:30Aula, Hasnerplatz 12 (A0128)Abhaltungfix
AHS
Do
07.11.201915:0018:00Aula, Hasnerplatz 12 (A0128)Abhaltungfix
BHS
Do
07.11.201915:0018:00Aula, Hasnerplatz 12 (A0128)Abhaltungfix
NMS/PTS
Do
07.11.201915:0018:00Aula, Hasnerplatz 12 (A0128)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt.

Änderung APS Lehrerinnen und Lehrer Reiserechnungen:
Laut Erlass der Bildungsdirektion gilt bei Fortbildungen an der Pädagogischen Hochschule Steiermark ab 01.10.2019 folgende Regelung:
Der Reiserechnungsantrag muss von jeder Teilnehmerin bzw. jedem Teilnehmer selbst gestellt werden. Das entsprechende Formular kann von der Homepage der Bildungsdirektion heruntergeladen werden.
Den ausgefüllten Antrag muss die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer dann der Schulleitung gemeinsam mit der Teilnahmebestätigung zur Weiterleitung an die Bildungsdirektion übergeben.


AHS/BHS/Bundeslehrer/innen: Reiserechnungen werden von der Lehrperson direkt nach persönlicher Absprache mit der Schulleitung an der Schule eingereicht.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für diese Veranstaltung. Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail (in cc an Ihre Direktion) an sekundar@phst.at nötig. Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

Kontakt NACHMELDUNG/ABMELDUNG: sekundar@phst.at
Kontaktperson: antonia.hebenstreit@phst.at