Loading
651.8FB27 19W 4UE SE Fokus Berufseinstieg: Sekundarstufe 1 u. 2: Zum Lernerfolg durch dialogisches Unterrichten und Feedback   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Fokus Berufseinstieg: Sekundarstufe 1 u. 2: Zum Lernerfolg durch dialogisches Unterrichten und Feedback 
651.8FB27
Seminar
4
Wintersemester 2019
Begleiteter Berufseinstieg
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
In diesem Seminar werden folgende Inhalte behandelt:
- Grundlagen der Motivation
- Feedback als Lern- und Steuerungsinstrument einsetzen
- Rückmeldungen konstruktiv und motivierend formulieren
- Schularbeiten und Tests als Feedback nutzen
- Feedback für verschiedene Lern- und Persönlichkeitstypen
- Schülermitbestimmung gestalten und moderieren
- Regeln aushandeln, Probleme verhandeln
keine
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer...
- verbessern ihre Kompetenzen und Verhaltensweisen, mit denen das Lernklima und die Lernerfolge im Dialog mit den Schülerinnen und Schülern verbessert werden kann
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
651.8FB27 Fokus Berufseinstieg: Sekundarstufe 1 u. 2: Zum Lernerfolg durch dialogisches Unterrichten und Feedback (4UE SE, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe AHS (10)
Di
17.12.201915:0018:30A0112, Hasnerplatz 12 (A0112)Abhaltungfix
Gruppe BMHS (5)
Di
17.12.201915:0018:30A0112, Hasnerplatz 12 (A0112)Abhaltungfix
Gruppe NMS (10)
Di
17.12.201915:0018:30A0112, Hasnerplatz 12 (A0112)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe:
Junglehrpersonen - besonders für Kolleginnen und Kollegen, die sich im 1. Dienstjahr, in der Induktionsphase, befinden.
Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Reiserechnungen werden von der Seminarleitung über die PH (APS) und nach persönlicher Absprache über die Schuldirektionen (AHS) beim Landesschulrat eingereicht.
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an praxis@phst.at und in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Kolleg/innen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontaktperson: sieglinde.rossegger@phst.at