Loading
611.0SU57 19W 4UE FB Theaterpädagogische Wege zu sozialem Lernen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Theaterpädagogische Wege zu sozialem Lernen 
611.0SU57
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 11 
Angaben zur Abhaltung
Das Seminar stellt Methoden aus dem Improvisationstheater und aus dem „Theater der Unterdrückten“ nach Augusto Boal vor und erprobt und reflektiert diese mit den Teilnehmenden. Im Forumtheater aus dem „Theater der Unterdrückten“, auf dem der Fokus des Seminars liegt, können ohne Konsequenzen Lösungsmöglichkeiten für ein (soziales bzw. politisches) Problem erprobt, eigene Ideen kritisch überprüft und sodann in die Praxis - hier in die Theaterpraxis - überführt werden. Damit wird das Forumtheater zu einer wichtigen Methode des Empowerment, des sozialen Lernens und der Politischen Bildung im Sinne der Förderung von Urteils- und Handlungskompetenz.
In dieser Fortbildung sollen Lehrpersonen mit Methoden aus dem Improvisationstheater und den Methoden Augusto Boals vertraut gemacht werden und erkennen, wie diese im Sinne von sozialem Lernen sowie des Kompetenzmodells Politische Bildung im schulischen Unterricht soziale und politische Kompetenzen fördern können. Aufgrund des seit 1978 geltenden Unterrichtsprinzips Politische Bildung ist diese Fortbildung für alle Lehrpersonen aller Schulstufen geeignet, um in den jeweils eigenen Fächern gezielt politisch bildend wirken zu können. Auch das soziale Lernen spielt in sämtlichen Bereichen der Schule eine wesentliche Rolle.

Es wird bequeme Kleidung empfohlen!
-
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer …
- lernen Methoden aus dem Improvisationstheater und aus dem „Theater der Unterdrückten“ von Augusto Boal kennen und reflektieren diese im Kontext pädagogischer und didaktischer Überlegungen.
- erkennen die Nützlichkeit der Methode im Hinblick auf soziales Lernen und Politische Bildung in der Schule.
- lernen und reflektieren, wie die vorgestellten Methoden in der Unterrichtspraxis umgesetzt werden können
- entwickeln durch die Arbeit mit theatralen Methoden ihre eigene Professionalität und ihre sozialen Kompetenzen weiter
Deutsch
Evaluierung: Variante 05
611.0SU57 Theaterpädagogische Wege zu sozialem Lernen (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Seminar
Di
08.10.201914:3018:15A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: Lehrpersonen der Volksschule und Sonderschule sowie der Sekundarstufe I und II

Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
-
Details
Anmerkung: -
-
Zusatzinformationen
angela.lueftenegger@phst.at