Loading
661.8BS04 19W 6UE SE Bundesseminar: Sprachstandstestungen im nationalen (Deutschförderklassen) und internationalen Kontext   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bundesseminar: Sprachstandstestungen im nationalen (Deutschförderklassen) und internationalen Kontext 
661.8BS04
Seminar
6
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Diversität und Internationales
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 34 
Angaben zur Abhaltung
In der österreichischen Bildungslandschaft werden Sprachstandstestungen aktuell in zwei Kontexten diskutiert: Einmal im Zusammenhang mit MIKA-D, einem österreichweit standardisierten Testverfahren zur Feststellung des Status »außerordentliche Schülerin oder außerordentlicher Schüler«, das ab SJ 2019/20 zur Anwendung kommt. Zum anderen sind verbindliche bundesweit vergleichbare Sprachstandstests für alle Kinder im Alter von vier Jahren geplant. Sprachstandstestungen werden in ihrer Aussagekraft und Wirksamkeit aktuell in Wissenschaft und Praxis kontrovers diskutiert. Die Kurztagung fördert einen Diskurs über national wie international eingesetzte Sprachstandstestungen sowie deren pädagogische Implikationen.
keine
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen einen Überblick über nationale wie internationale Verfahren zur Sprachstandstestung und reflektieren deren pädagogische Implikationen für Schule, Lernende und Gesellschaft.
Deutsch
661.8BS04 Bundesseminar: Sprachstandstestungen im nationalen (Deutschförderklassen) und internationalen Kontext (6UE SE, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Fr
15.11.201914:0019:00O0202, Ortweinplatz 1 (O0202)Abhaltungfix
Gruppe 2
Fr
15.11.201914:0019:00O0202, Ortweinplatz 1 (O0202)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen