Loading
641.8MK02 19W 12UE FB Soziales Lernen in der Praxis, Teil 2: Begegnungen und Beziehungen gestalten   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Soziales Lernen in der Praxis, Teil 2: Begegnungen und Beziehungen gestalten 
641.8MK02
Fortbildungslehrveranstaltung
12
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Bildungswissenschaften
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 29 
Angaben zur Abhaltung
Diese dreiteilige schulartenübergreifende Seminarreihe gewährt vertieften Einblick in Grundlagen und Inhalte des Sozialen Lernens und ermöglicht einen Überblick über verschieden Zugänge und Unterrichtsmaterialien zum Thema Soziales Lernen.
Jeder einzelne Teil bietet zur Einstimmung einen Auftakt aus dem Bereich der Gewaltfreien Kommunikation. Viele praktische Beispiele, Übungen und Spiele für den schulischen Alltag, die Arbeit in der Freizeitpädagogik, aber auch für das Schulfach „Soziales Lernen“, die Vorstellung von Initiativen und Projekten und der kollegiale Erfahrungsaustausch runden das Angebot ab.
Jeder Teil kann einzeln gebucht und besucht werden. Bei erfolgreicher Teilnahme an allen drei Teilen können die TeilnehmerInnen ein ZERTIFIKAT "Praxis Soziales Lernen“ erwerben.
Bei Interesse Buchung von Teil 1 bitte unter: 6418MK01 11.10.19 bis 12.10.19
bei Interesse Buchung von Teil 3 bitte unter: 6418MK03 06.03.2020 bis 07.03.2020
Teil 2:
- Mich aufrichtig mitteilen - die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation
- Rahmenbedingungen für Begegnungen schaffen
- Bedeutung gelingender Kommunikation mit Schülerinnen, Eltern und ErzieherInnen
- Kooperationsformen und Peer Learning
- Arbeitsbeziehungen in der Schule gestalten
Vom Österreichischen Zentrum für Persönlickeitsentwicklung und soziales Lernen (ÖZEPS) wird ein persönlichkeitsorientiertes Portfolio mit Unterrichtsmaterialien und Unterlagen zum Download zur Verfügung gestellt.
Für alle Interessierten, die in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen den Fokus verstärkt auf das Soziale Lernen richten möchten
Arbeit an Klassenklima und Verbesserung der Arbeitsatmosphäre im System Schule
Persönlichkeitsförderung der Schülerinnen und Schüler
Praktische Umsetzung der Inhalte im eigenen Schulalltag
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
Praktische Übungen und Reflexionen in der Gruppe, theoretischer Input aus der Neurobiologie, systemischen Pädagogik, Gewaltfreien Kommunikation, Risikopädagogik
641.8MK02 Soziales Lernen in der Praxis, Teil 2: Begegnungen und Beziehungen gestalten (12UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Fr
22.11.201915:0019:00Posthotel ThallerAbhaltungfix
Sa
23.11.201909:0016:00Posthotel ThallerAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Anmerkung: Für Teilnehmer/innen mit Fixplatzzuweisung sind im Seminarhotel Zimmer vorreserviert. Eine persönliche, verbindliche Reservierung im Seminarhotel ist nach Fixplatzzuweisung unbedingt notwendig. Bitte beachten Sie: Anfallende Stornokosten im Hotel/Bildungskosten gehen zu Ihren Lasten.
APS: Unterkunft im Doppelzimmer/Verpflegung werden durch eine Strichliste erfasst und gemeinsam mit den Reiserechnungsformularen an die Bildungsdirektion weitergeleitet. Einzelzimmerzuschläge müssen vor Ort bezahlt werden.
AHS/(BHS): Unterkunft und Verpflegung müssen am Seminarort von den Teilnehmenden selbst bezahlt werden. In Absprache mit der Direktion kann eine Reiserechnung nach der RGV gelegt werden.
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an bildungswissenschaften@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Angemeldeten auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
An- und Abmeldungen: bildungswissenschaften@phst.at
inhaltliche Fragen: maria.koppelhuber@phst.at