Loading
681.8004F 19S 4UE FB Medien - Bildung - Demokratie. Die Wechselwirkung dieser drei Themen bestimmt den Alltag unserer Gesellschaft   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Medien - Bildung - Demokratie. Die Wechselwirkung dieser drei Themen bestimmt den Alltag unserer Gesellschaft 
681.8004F
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Sommersemester 2019
Fortbildung Institut für digitale Medienbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 31 
Angaben zur Abhaltung
Ausgehend von zwei aktuellen Studien sollen die drei Begriffe „Medien Bildung Demokratie“ mit einander für Pädagogen in Beziehung gestellt werden.

Konkret eine Studie von Safer Internet, die zeigt, dass 87% aller Jugendlichen den Nachrichten, die sie über „Social Media“ erreichen, misstrauen!
Irgendwann glauben diese Jugendlichen aber dann auch ihren Lehrerinnen und Eltern nicht mehr...
Die zweite Studie stammt von Sora und zeigt, dass selbst junge Menschen den traditionellen Medien Radio und TV wesentlich mehr vertrauen, als den Informationen im Netz.
Allerdings spielt der Bildungsgrad dabei eine große Rolle.
Was kann man also zur Sensibilisierung der jungen Menschen tun?
Wir alle gemeinsam müssen eine „Netiquette“ für den Umgang miteinander im Netz entwickeln.
Denn auch E-Mails, Posts, Blogs, Games, Videos sind keine Unterhaltung oder gar eine Parallelwelt, sondern ein integraler Bestandteil unser aller Wirklichkeit!
Gerade in Wahlkämpfen.


[digikomp d, digikomp E, digitag präsenz]
keine
Kennlernen der Wechselwirkung von Medien - Bildung - Demokratie kennen lernen und sich damit auseinander setzen.
Deutsch
681.8004F Medien - Bildung - Demokratie. Die Wechselwirkung dieser drei Themen bestimmt den Alltag unserer Gesellschaft (4UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Standardgruppe
Mo
08.07.201909:0013:00Hörsaal A, Hasnerplatz 12 (NEGHSA)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: martin.teufel@phst.at