Loading
621.8BE07 20S 8UE FB Bildgeschichten - mit Bildern handeln und erzählen   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bildgeschichten - mit Bildern handeln und erzählen 
621.8BE07
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Sommersemester 2020
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 13 
Angaben zur Abhaltung
Kunstwerke und Bilder aus der Kulturgeschichte und Populärkultur werden durch mediale Transformation gestaltungspraktisch und spielerisch erarbeitet: Bilder werden mit einfachen Mitteln nachinszeniert, belebt und als Tableau Vivant mit performativen Methoden zu Geschichten weiterentwickelt. Verfremdungsmethoden erweitern das Repertoire der Ausdruckmöglichkeiten. Unterschiedliche narrative Strukturen werden erkundet.
Bildnerische Methoden kollaborativen Arbeitens an Gemeinschaftsbildern zur Aneignung von Kunstwerken werden vorgestellt und ausprobiert.

Von den Teilnehmehmenden mitzubringen: Schere, Klebstoff, Illustrierte, Kamera und Notebook
Materialkostenbeitrag: 2,-€
keine
Zielgruppe: AHS, NMS, PTS, BAfEP

Die Teilnehmenden stärken ihre performativen und visuellen Kompetenzen durch einen spielerischen Umgang mit Themen und Werken der Kunst- und Bildgeschichte.
Sie nutzen Bilder als Gestaltungsanlass für Performances, szenische Räume und Bildgeschichten, stärken ihr kulturelles Orientierungswissen,
erproben crossmediale Techniken und wenden sie an.
Deutsch
621.8BE07 Bildgeschichten - mit Bildern handeln und erzählen (8UE FB, SS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Di
05.05.202009:0017:00O0202, Ortweinplatz 1 (O0202)Abhaltungfix
BMHS
Di
05.05.202009:0017:00O0202, Ortweinplatz 1 (O0202)Abhaltungfix
NMS, PTS
Di
05.05.202009:0017:00O0202, Ortweinplatz 1 (O0202)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Reiserechnungen werden von der Seminarleitung über die PH (APS) oder nach persönlicher Absprache über die Schuldirektionen (AHS, BMHS) bei der Bildungsdirektion eingereicht.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an sekundar@phst.at UND in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.

Kontakt: heidrun.faber@phst.at