Loading
621.8BE01 19W 8UE FB Kunst vermitteln im Museum: Neue Galerie (Fokus Alfred Klinkan) und Archäologiemuseum am Universalmuseum Joanneum   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Kunst vermitteln im Museum: Neue Galerie (Fokus Alfred Klinkan) und Archäologiemuseum am Universalmuseum Joanneum 
621.8BE01
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 20 
Angaben zur Abhaltung
Vormittag: Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg, Eggenberger Allee 90, 8020 Graz
Nachmittag: Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel Zugang Kalchberggasse, 8010 Graz

Die Teilnehmer/innen werden in die Museumspädagogik und -didaktik eingeführt und lernen Aspekte des außerschulischen Lernens kennen. Dabei werden die bestehenden Angebote in der Neuen Galerie (Joanneumsviertel) sowie im Archäologiemuseum (Schloss Eggenberg) am Universalmuseum Joanneum vorgestellt.
keine
Zielgruppe: AHS, NMS, PTS, BAfEP, VS

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, über die Auseinandersetzung mit zwei unterschiedlichen Sammlungen bzw. Ausstellungen („Alfred Klinkan“ in der Neuen Galerie, „Erde – Wasser - Feuer“ und Dauerausstellung im Archäologiemuseum) sowie den bestehenden Vermittlungsangeboten am Universalmuseum Joanneum ein zusätzliches Angebot für den Unterricht und die pädagogische Praxis kennen zu lernen.
Deutsch
621.8BE01 Kunst vermitteln im Museum: Neue Galerie (Fokus Alfred Klinkan) und Archäologiemuseum am Universalmuseum Joanneum (8UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Do
21.11.201909:3016:30Schloss EggenbergAbhaltungfix
BMHS
Do
21.11.201909:3016:30Schloss EggenbergAbhaltungfix
NMS, PTS
Do
21.11.201909:3016:30Schloss EggenbergAbhaltungfix
VS
Do
21.11.201909:3016:30Schloss EggenbergAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Reiserechnungen werden von der Seminarleitung über die PH (APS) oder nach persönlicher Absprache über die Schuldirektionen (AHS, BMHS) bei der Bildungsdirektion eingereicht.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an sekundar@phst.at UND in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.

Kontakt: heidrun.faber@phst.at