Loading
661.8FB01 19W 4UE FB Bewegte Familiengeschichten - Kulturreflexives Lernen anhand von Migrationsbiografien   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Bewegte Familiengeschichten - Kulturreflexives Lernen anhand von Migrationsbiografien 
661.8FB01
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Wintersemester 2019
Fortbildung Institut für Diversität und Internationales
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 17 
Angaben zur Abhaltung
Familienbiografien mit Flucht- und Migrationserfahrungen sollen die Verflechtung der österreichischen Geschichte mit der Geschichte des arabisch-jüdischen Nahen Ostens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in pädagogischen Materialien erschließen. Die LV bearbeitet Familienbiographien mit Flucht- und Migrationserfahrung. Basierend auf historischen Quellen wird Geschichte an konkreten Geschichten von Menschen erfahrbar gemacht.
keine
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...
- behandeln strukturgeschichtliche und politische Ereignisse.
- finden durch Schlüsselbegriffe Andockstellen zur weiteren vertiefenden Bearbeitung des historisch-politischen Rahmens.
- Durch den Zugang zu den komplexen geschichtlichen Verflechtung wird der Ansatz des biografischen Lernens erleichtert.
Deutsch
661.8FB01 Bewegte Familiengeschichten - Kulturreflexives Lernen anhand von Migrationsbiografien (4UE FB, WS 2019/20)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Do
26.09.201914:3018:00A0216, Hasnerplatz 12 (A0216)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: barbara.lueckl@phst.at