Loading
671.8KK06 19S 12UE FB Schulkultur unter der Lupe - Was können, wollen, müssen wir tun? - Teil 2   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Schulkultur unter der Lupe - Was können, wollen, müssen wir tun? - Teil 2 
671.8KK06
Fortbildungsveranstaltung
12
Sommersemester 2019
Fortbildung Institut für Educational Governance
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 19 
Angaben zur Abhaltung
Diese Lehrveranstaltungsreihe ist für Schulteams (Schulleiter*in und mindestens eine weitere Lehrperson der Schule) konzipiert und besteht aus zwei Teilen!
ACHTUNG: Die WEB-Anmeldung ist nur für Teil 1 möglich, die Teilnehmer*innen werden für Teil 2 durch Mitarbeiter*innen des iGovernance angemeldet.
Termine: Teil 1: 16.10.2018, 09:00 – 18:00 Uhr und
17.10.2018, 09:00 – 12:30 Uhr, Boutique-Hotel Erla, Stubenberg
Teil 2: 11.03.2019, 09:00 – 18:00 Uhr und
12.03.2019, 09:00 – 12:30 Uhr, Boutique-Hotel Erla, Stubenberg
Online: Zwischen Teil 1 und Teil 2, nach Vereinbarung
Schulkultur spielt bei der Implementierung von Qualitätssicherungsmaßnahmen (SQA/QIBB) eine wichtige Rolle:
Welche Muster und (unbewussten) Grundannahmen hat die Schule im Laufe vieler Jahre entwickelt? Welche Haltung besteht in Hinblick auf (notwendige) Veränderungen und auf die Bearbeitung interner und externer Probleme? Welches Verhalten hat sich als erfolgreich herausgestellt und wird auch an neue Lehrer/innen weiter gegeben? Welche Handlungsspielräume können wir erkennen und wie können wir diese erweitern?
Schulkultur ist eine – weitgehend unbewusste, nichts desto weniger aber stark wirkende – Grundlage für die Arbeit an einer Schule, für Haltung und Verhalten gegenüber Schüler*innen, Kolleg*innen und Außenstehenden. Eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung bzw. Veränderung der Kultur haben die Führungspersonen, an deren (implizitem und explizitem) Verhalten Lehrer/innen immer auch ablesen und lernen, welche Werte, Normen und Haltungen an ihrer Schule erwünscht sind.
Die Fortbildungsreihe bietet die Möglichkeit, in einem Wechsel von theoretischen Inputs und praktischer Arbeit die konkrete eigene Schulkultur bewusst zu machen und zu analysieren, sowie eigene Gestaltungsmöglichkeiten zur (Weiter-) Entwicklung der Schulkultur zu schaffen.
Institut für Educational Governance und Qualitätsentwicklung
keine
Die Teilnehmer*innen:
- kennen die Ebenen der Organisationskultur nach Ed Schein.
- lernen mehrere Methoden zur Analyse der Schulkultur kennen und wenden sie an (Artefaktenanalyse, Storytelling, Analyse der Kommunikationsstrukturen, Führungsinterview).
- können die eigene Schulkultur anhand konkreter Fälle analysieren.
- kennen wesentliche Aspekte der Führungsrolle und von Teams in Zusammenhang mit der (Weiter-) Entwicklung von Schulkultur.
- entwickeln konkrete Maßnahmen zur Gestaltung der Schulkultur unter Einbeziehung des SQA-Prozesses.
Deutsch
Evaluierung: Variante 01
671.8KK06 Schulkultur unter der Lupe - Was können, wollen, müssen wir tun? - Teil 2 (12UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Qualitätsbeauftragte/r
Mo
11.03.201909:0018:00Boutique Hotel ErlaAbhaltungfix
Di
12.03.201909:0012:30Boutique Hotel ErlaAbhaltungfix
Schulleiter/in
Mo
11.03.201909:0018:00Boutique Hotel ErlaAbhaltungfix
Di
12.03.201909:0012:30Boutique Hotel ErlaAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Anmerkung: RGV 73: Unterkunft auf Zweibettzimmerbasis und Verpflegung werden zur Verfügung gestellt (für APS).
Reisebewegungen können mittels einer Reiserechnung über die PH (für APS) bzw. über den LSR (AHS, BMHS, BS) eingereicht werden.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt:kornelia.kolleritsch@phst.at