Loading
631.8KE15 18W 16UE AG Das Konzept der "Neuen Autorität" und seine Anwendungsmöglichkeiten im Schulalltag   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Das Konzept der "Neuen Autorität" und seine Anwendungsmöglichkeiten im Schulalltag 
631.8KE15
Arbeitsgemeinschaft
16
Wintersemester 2018
Fortbildung Institut Sekundarstufe Berufsbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 25 
Angaben zur Abhaltung
Das von Haim Omer entwickelte Konzept der "Neuen Autorität" wurzelt in der Psychologie des gewaltlosen Widerstandes und besticht durch Klarheit, große Praktikabilität, teilweise unkonventionellen Interventionen und vor allem durch Wertschätzung. Die Elemente sind überdies Selbstkontrolle statt Kontrolle, verzögerte Reaktion, Beharrlichkeit statt Unmittelbarkeit, Hilfe holen statt alleine vor sich hinarbeiten, die Erlaubnis Fehler zu machen. Beziehung und Gesten der Versöhnung sind die Eckpfeiler des Modells. Präsenz wird zum zentralen Begriff.
Anhand zahlreicher Fallbeispiele, die möglichst von den TeilnehmerInnen selbst kommen, werden die wichtigsten Interventionen neuer Autorität im Klassenzimmer vorgestellt und praktisch erprobt.

Dieses Seminar gilt als anrechenbar für die entrepreneurship education Zertifizierung.
keine
Zielgruppe:
Alle Lehrer/innen an AHS, NMS, BMHS und BS

Ziel:
• Kennenlernen des Konzepts der neuen Autorität
• Elemente und Strategien an Fallbeispielen aus der Praxis erproben
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
631.8KE15 Das Konzept der "Neuen Autorität" und seine Anwendungsmöglichkeiten im Schulalltag (16UE AG, WS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS / NMS
Mo
04.02.201909:3018:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Di
05.02.201909:0017:00Der KlugbauerAbhaltungfix
BMHS / PTS
Mo
04.02.201909:3017:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Di
05.02.201909:0017:00Der KlugbauerAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: marietta.vaterl@phst.at