Loading
631.8BN00 18W 24UE FB [abgesagt] Fortbildungsreihe: Connect2learn   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
[abgesagt] Fortbildungsreihe: Connect2learn 
631.8BN00
Fortbildungslehrveranstaltung
24
Wintersemester 2018
Fortbildung Institut Sekundarstufe Berufsbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 27 
Angaben zur Abhaltung
24.01.2019 (Termin 1): "Implementierungsprozess" zwischen den Vortragenden und den Teilnehmer/innen. Soziologische und kulturelle Aspekte der Migrations- und Flüchtlingssituation sowie Situation der geflüchteten Schüler/innen in Österreich.
01.04.2019 (Termin 2): Pädagogisch-didaktische Ansätze zur Integration von Schülerinnen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund im Lehr- und Lernprozess mit Schwerpunkt berufsbildendes Schulwesen sowie Beispiele aus der Unterrichs- und Lehrpraxis auf individueller wie auch auf Klassenebene.
12.04.2019 (Termin 3): Besuch des Tages der Integration (inkl. Workshops)
keine
Die Pädagogische Hochschule Steiermark hat sich seit 2015 im Rahmen des Projektes Connect2Learn sehr stark mit dem Thema Integration von Flüchtlingen auseinander- gesetzt. Dabei waren es sowohl an der PHSt selbst wie auch an externen Schulen im Rahmen der Lehrerausbildung vor allem „Begegnungen“ Studierender mit Geflüchteten im Sinne strukturierten, interkulturellen Lernens, die das Konzept von Connect2Learn prägten. Ca. 1000 bereits im Dienst stehende LehrerInnen und in der Lehrerausbildung befindliche Studierende, in beiden Fällen vor allem des berufsbildenden Schulwesens, nahmen an diesen Begegnungen aktiv teil. Schwerpunkte waren dabei auch die Themen „berufliche Bildungsmöglichkeiten“ oder berufsbildendes „Handeln“ (gemeinsames Kochen, praktische berufsspezifische Fertigkeiten, Informationsaustausch über berufliche Grundqualifikationen oder schulische Möglichkeiten u.a.m.).
Die im Bereich Connect2Learn an der Pädagogischen Hochschule oder an Kooperationsschulen aktiven Lehrenden haben in diesen drei Jahren eine große Anzahl von „Wissen“ und „Handlungsoptionen“ in Gesamtkomplex Migration und Flucht erworben, auf welches sie nun als Lehrende zurückgreifen können. Ein Großteil dieses Wissens bezieht sich dabei naturgemäß nicht nur auf Schüler/innen mit Fluchthintergrund, sondern auch ganz allgemein auf jene mit Migrationshintergrund, ein Schülersegment, das in vermehrtem Maße im berufsbildenden Schulwesen eine große Rolle spielt und spielen wird. Neben den in „Inhalt“ aufgezählten Bereichen soll in der Fortbildungsreihe auch auf individuelle Erfahrungen, Fallbeispiele oder Bedürfnisse an Handlungsoptionen der Teilnehmer/innen aus der eigenen Praxis eingegangen werden.
Deutsch
Evaluierung: Variante 09
631.8BN00 [abgesagt] Fortbildungsreihe: Connect2learn (24UE FB, WS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Keine Termine gefunden.
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Pichler, E. & Pongratz, H. J. (Hrsg.) (2017). Refugees connected2learn. Integration von Geflüchteten – Umgang mit Diversität im pädagogischen Kontext. Graz: Leykam Buchverlag.