Loading
621.0GW17 19S 4UE FB Der Klimawandel in den Alpen und seine Folgen/Geographie und Wirtschaftskunde   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Der Klimawandel in den Alpen und seine Folgen/Geographie und Wirtschaftskunde 
621.0GW17
Fortbildungslehrveranstaltung
4
Sommersemester 2019
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 12 
Angaben zur Abhaltung
Das Modell der Großlandschaften Österreichs stellt eines der meist verwendeten Regionalisierungskonzepte im GW-und z.T. auch im BU-Unterricht dar. Allerdings wird es vielfach unhinterfragt in Unterrichtsequenzen eingesetzt. Das Seminar thematisiert die Hintergründe der Konstruktion von Großlandschaften und vergleicht verschiedene Großlandschaftsmodelle miteinander. Der didaktische Wert des Modells erwächst aus der Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler eigenständig auf Nutzungsmöglichkeiten rückschließen können, was mithilfe des Konzepts der Natur(raum)potenziale möglich ist. Dieses steht auch in enger Beziehung zu den Basiskonzepten, speziell zu Nachhaltigkeit (und Lebensqualität). Somit gibt dieses Seminar vielfältige Anregungen, wie die Arbeit mit Großlandschaften in den Dienst des Erwerbs von Konzept- statt Faktenwissen gestellt werden kann.
keine
Zielgruppe:
Lehrerinnen und Lehrer, die in der AHS, NMS, PTS unterrichten

Ziele und Inhalte:
Lehrerinnen und Lehrer

- erläutern die theoretischen Hintergründe der Konstruktion von Großlandschaften,

- vergleichen unterschiedliche Großlandschaftsmodelle miteinander,

- entwerfen eigenständige zweckorientierte Regionalisierungen

- analysieren die Beziehungen zwischen Naturpotenzialen und Ökosystemleistungen,

- setzen Großlandschaften und ihre Potenziale zu Basiskonzepten in Beziehung und

- nehmen vor dem Hintergrund dieser Konzepte kritisch zu zur Nachhaltigkeit ausgewählter Nutzungen in Bezug auf Potenziale Stellung.
Deutsch
621.0GW17 Der Klimawandel in den Alpen und seine Folgen/Geographie und Wirtschaftskunde (4UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Do
07.03.201914:3018:00Institut für Geographie und Raumforschung, Universität GrazAbhaltungfix
NMS/PTS
Do
07.03.201914:3018:00Institut für Geographie und Raumforschung, Universität GrazAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende*r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. APS/Landeslehrer/innen: Reiserechnungen werden von der Seminarleitung über die PH (APS) beim Landesschulrat eingereicht.
AHS/BHS/Bundeslehrer/innen: Reiserechnungen werden von der Lehrperson direkt nach persönlicher Absprache mit der Schulleitung an der Schule eingereicht.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Mit der Genehmigung und einem Fixplatz haben Sie einen Dienstauftrag für diese Veranstaltung. Bei Verhinderung ist deshalb ein Mail (in cc an Ihre Direktion) an sekundar@phst.at nötig. Wir ersuchen um eine zeitgerechte Verständigung, damit Kolleginnen und Kollegen von der Warteliste nachrücken können.

Kontakt: ines.schoengrundner@phst.at