Loading
611.8FB20 19S 8UE FB BEST-TRANSITION. Praxisunterstützung für die Übergangsphase   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
BEST-TRANSITION. Praxisunterstützung für die Übergangsphase 
611.8FB20
Fortbildungslehrveranstaltung
8
Sommersemester 2019
Fortbildung Institut für Elementar- und Primarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 18 
Angaben zur Abhaltung
Der Übergang von der Kita in die Grundschule zeichnet sich durch Trennung und Neuanfang aus. Kindertageseinrichtungen und Schulen sind gesetzlich unterschiedlich verortet. Diese Strukturdifferenz erschwert die Anschlussfähigkeit, die an dieser zentralen Gelenkstelle des Bildungssystems gewährt werden muss. Der Eintritt in die Schule ist normativ gesetzt. Bis heute zeichnet sich der Übergang durch ein hohes Maß an Segregation und Selektion aus, daher steht diese Thematik auch im Fokus der Bildungspolitik. Mittels Kooperation zwischen den Institutionen soll der Übergang für die jungen Kinder erleichtert und Anschlussfähigkeit hergestellt werden (Griebel & Wildgruber, 2016).

Die Fortbildungsreihe BEST - TRANSITION beschäftigt sich mit BARRIEREN UND ERFOLGSINDIKATOREN IM RAHMEN DER TRANSITIONSPHASE! Im Rahmen der mehrteiligen Veranstaltungsreihe werden folgende Themen diskutiert bzw. zu folgenden Bereichen Praxisunterstützung geboten:

a) Konzepte und Planungsstrategien
b) Wie kann's gelingen: Umsetzungsbeispiele und Planungshilfen
c) Gelingensbedingungen im städtischen Raum
d) Elternarbeit unter erschwerten Bedingungen
e) Gelingensbedingungen für eine geschlechtssensible Pädagogik in der gemeinsamen Schuleingangsphase

BEST-TRANSITION. Praxisunterstützung für die Übergangsphase

09.00 - 12.00 UHR: VORTRAG VON W. GRIEBEL

Erfolgreicher Übergang vom Kindergarten zur Schule. Diskussion vorliegender Konzepte und Erfolgsindikatoren

13.30 - 15.30 UHR: WORKSHOP MIT W. GRIEBEL

Workshop zum Vortrag: Erfolgreicher Übergang vom Kindergarten zur Schule. Diskussion vorliegender Konzepte und Erfolgsindikatoren

16.00 - 18.00 UHR: WORKSHOP MIT DEM EVIS TEAM

Wie kann's gelingen?
- Eine Bestandsaufnahme und eine Präsentation von Best-Practice-Modellen.
- Eine Präsentation der Planungshilfen
keine
-
Deutsch
611.8FB20 BEST-TRANSITION. Praxisunterstützung für die Übergangsphase (8UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
LehrerInnen
Mo
08.07.201909:0018:00T0515,Theodor Körnerstr. 38 (T0515)Abhaltungfix
Nachmeldung_KindergartenpädagogInnen
Mo
08.07.201909:1518:00T0515,Theodor Körnerstr. 38 (T0515)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Zielgruppe: KindergartenpädagogInnen und VolksschullehrerInnen

Hinweis: Es wird keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Bei Anmeldung über eDAV bzw. sDAV können Reisebewegungen mittels einer Reiserechnung über die PH eingereicht werden. (RGV 73)
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
lisa.reicher@phst.at; 0660 788 3003