Loading
621.8BE07 19S 9UE FB Modalitäten des Zeichnens/Bildnerische Erziehung   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Modalitäten des Zeichnens/Bildnerische Erziehung 
621.8BE07
Fortbildungsveranstaltung
9
Sommersemester 2019
Fortbildung Institut für Sekundarstufe Allgemeinbildung
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 13 
Angaben zur Abhaltung
Zeichnen ist ein Körperwissen und als solches braucht es andere Zugangsweisen als kognitives Wissen. In diesem Workshop stellt Dr.in Wögerbauer eine Theorie und Praxis des Zeichnens und Unterrichtens vor, die sie in jahrelanger forschender Tätigkeit an der Kunstuniversität Linz entwickelt hat.
Theoretisch wird die Zeichnung vom Gesichtspunkt des Schaffensprozesses, also als Tätigkeit reflektiert.
In den praktischen Arbeitsphasen werden die in den Theorien entwickelten Ansätze, vor allem der Einfluss der inneren Haltung und des Beobachtens unmittelbar selbst ausprobiert und ein kleines Repertoire an Übungen zum besseren Verständnis von Beobachtung und Zeichnung erarbeitet.
keine
Zielgruppe: AHS, NMS, PTS, BAfEP

Die Teilnehmenden verfügen über ein differenziertes Verstehen des handwerklichen Könnens beim Zeichnen. Sie können Schülerinnen und Schülern, die nicht aus reiner Begabung gut zeichnen, hilfreiche Hinweise geben, mit denen sie sich positiv weiter entwickeln können.
Die Teilnehmenden vertiefen ihr zeichnerisches Können.
Deutsch
621.8BE07 Modalitäten des Zeichnens/Bildnerische Erziehung (9UE FB, SS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Fr
26.04.201909:0017:00A0305, Hasnerplatz 12 (A0305)Abhaltungfix
BMHS
Fr
26.04.201909:0017:00A0305, Hasnerplatz 12 (A0305)Abhaltungfix
NMS, PTS
Fr
26.04.201909:0017:00A0305, Hasnerplatz 12 (A0305)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Bei dieser Lehrveranstaltung wird seitens der PH keine Verpflegung zur Verfügung gestellt. Reiserechnungen werden von der Seminarleitung über die PH (APS) oder nach persönlicher Absprache über die Schuldirektionen (AHS, BMHS) beim Landesschulrat eingereicht.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an sekundar@phst.at in Cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung gegeben wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.

Kontakt: heidrun.faber@phst.at