Loading
661.8FB28 18W 3UE FB Ringvorlesung: Mehrsprachigkeitsverständnisse im Übergang von transkulturellen Lebenswelten in das (vermeintlich) einsprachige Bildungssystem   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Ringvorlesung: Mehrsprachigkeitsverständnisse im Übergang von transkulturellen Lebenswelten in das (vermeintlich) einsprachige Bildungssystem 
661.8FB28
Fortbildungsveranstaltung
3
Wintersemester 2018
Fortbildung Institut für Diversität und Internationales
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 27 
Angaben zur Abhaltung
Es ist ein Anliegen der Vorlesung, an Hand empirischer Daten, (zusammen mit der Hörerschaft) auf die kritisch-reflexive Frage einzugehen, wie sich das mehrheitlich „einsprachige“ Schulsystem auf lebensweltlich transkulturell-mehrsprachige Jugendliche auswirkt und welche habituellen kollektiven Übereinstimmungen sich in der Gestaltung von jugendlichen Identitätsentwürfen in den Narrationen verdeutlichen lassen.
keine
Herrschafts- und Machtverhältnisse aus postkolonialer Sicht kritisch-emanzipatorisch reflektieren lernen; diversitätsbewusstes und zuschreibungsreflexives Bewusstsein schaffen, Mehrsprachigkeitsverständnisse wider eingewöhnte Opositionalitäten (einsprachig vs. mehrsprachig; alte vs. neue Mehrsprachigkeit; Prestigesprachen, usw.) in Erfahrung bringen, Sprache als symbolische Macht hinterfragen lernen.
Deutsch
661.8FB28 Ringvorlesung: Mehrsprachigkeitsverständnisse im Übergang von transkulturellen Lebenswelten in das (vermeintlich) einsprachige Bildungssystem (3UE FB, WS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Di
05.02.201917:0019:15Aula, Hasnerplatz 12 (A0128)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: daniela.samide@phst.at