Loading
661.8FB27 18W 3UE FB Ringvorlesung "Diversität als Gewinn": Interkulturalität in der Krise? Neue Konzepte kultureller Diversität   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Ringvorlesung "Diversität als Gewinn": Interkulturalität in der Krise? Neue Konzepte kultureller Diversität 
661.8FB27
Fortbildungsveranstaltung
3
Wintersemester 2018
Fortbildung Institut für Diversität und Internationales
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 28 
Angaben zur Abhaltung
Schon zur Blütezeit des interkulturellen Paradigmas in den 1990er Jahren gab es erste Versuche, die Begriffe „Kultur’“ und „Interkulturalität“ zu ersetzen, etwa durch „Kommunikationsgemeinschaft“ oder „Transkulturalität“. In den letzten 15 Jahren ist insbesondere die interkulturelle Pädagogik mit großer Skepsis konfrontiert und wird etwa von Vertreter/innen der Migrationspädagogik in Frage gestellt. Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, was wir an die Stelle des Konzepts „Interkulturalität“ setzen können bzw. wie wir es (um)deuten müssen, um der Kritik gerecht zu werden. Dabei wird auch an eine jahrzehntealte Tradition der Kulturforschung erinnert, die schon lange Diversität als konstituierendes Merkmal von Kultur(en) verstanden hat.
keine
-Überblick über wichtige Traditionslinien der Kultur-/ interkulturellen Kommunikationsforschung
- Kritische Aspekte des Kultur-/ Interkulturalitätsbegriffs
- Alternative Konzepte für Interkulturalität
Deutsch
661.8FB27 Ringvorlesung "Diversität als Gewinn": Interkulturalität in der Krise? Neue Konzepte kultureller Diversität (3UE FB, WS 2018/19)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
Gruppe 1
Mi
16.01.201917:0019:15Aula, Hasnerplatz 12 (A0128)Abhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Kontakt: Edwin.stifter@phst.at