Loading
621.8TX03 18S 12UE FB "Perspektivenwechsel im Werkunterricht"   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Fortbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
"Perspektivenwechsel im Werkunterricht" 
621.8TX03
Fortbildungsveranstaltung
12
Sommersemester 2018
Fortbildung Allgemeinbildende Fächer der Sekundarpädagogik
(Kontakt)
Details
Zuordnungen: 16 
Angaben zur Abhaltung
In dieser Lehrveranstaltung werden Querverbindungen zwischen textilem und technischem Werken erkundet. Unterschiedliche Materialien und Techniken aus beiden Fachbereichen werden neu interpretiert.
keine
Zielgruppe: AHS, NMS, PTS, BMHS

Die Teilnehmer/innen experimentieren mit Textilien, Papier, Stroh und Plastik und erweitern die Bandbreite ihrer Herangehensweise. Sie interpretieren vertraute Techniken neu und übertragen sie auf unkonventionelle Materialien. Sie nützen die verschiedenen Materialeigenschaften als Inspirationsquelle und erproben den experimentellen Umgang mit Werkzeugen.
Die Teilnehmer/innen kennen Methoden zur Umsetzung dieser Techniken im Unterricht.
Deutsch
621.8TX03 "Perspektivenwechsel im Werkunterricht" (12UE FB, SS 2017/18)
Gruppe
Tag Datum von bis Ort Ereignis Termintyp Anmerkung
 
AHS
Mo
05.03.201814:0018:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungfix
Di
06.03.201809:0017:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungfix
BMHS
Mo
05.03.201814:0018:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungfix
Di
06.03.201809:0017:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungfix
NMS, PTS
Mo
05.03.201814:0018:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungfix
Di
06.03.201809:0017:00Bildungshaus Schloß RetzhofAbhaltungfix
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PHSt-Online als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Fixplatzzuweisung sind im Seminarhotel Zimmer vorreserviert.
Eine persönliche, verbindliche Reservierung im Seminarhotel ist nach Fixplatzzuweisung unbedingt notwendig.
Bitte beachten Sie: Anfallende Stornokosten im Hotel/Bildungskosten gehen zu Ihren Lasten.

NMS / PTS / ASO: Unterkunft im Doppelzimmer und Verpflegung werden durch eine Strichliste erfasst und gemeinsam mit den Reiserechnungsformularen an den LSR weitergeleitet. Einzelzimmerzuschläge müssen vor Ort bezahlt werden.
AHS / BHS:
Unterkunft und Verpflegung müssen am Seminarort von den Teilnehmenden selbst bezahlt werden. In Absprache mit der Direktion kann eine Reiserechnung nach der Reisegebührenverordnung gelegt werden
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei Verhinderung ist eine rechtzeitige Abmeldung per E-Mail an sekundar@phst.at in cc an die Direktion der Schule erforderlich, da ein Dienstauftrag für die Fortbildung erteilt wurde. Den Kolleginnen und Kollegen auf der Warteliste kann damit eine Teilnahme ermöglicht werden.

Kontakt: heidrun.faber@phst.at